sideBar

HomeBerichteEnergie durch Coaching - ein Bericht vom TTB

Energie durch Coaching - ein Bericht vom TTB

Frau Dr. BraunerDiesmal erreichten wir einen Spitzenwert: 26 Interessierte zog es zum TTB-Abend am 15.11.13 nach Berlin-Lietzensee. Alles drehte sich um Coaching. Um die Teilnehmer auf das Thema einzustimmen führte ich ein Werte-Kontaktspiel und dann ein Werte-Domino zum Thema Coaching und TTB durch. Dabei baute ich auf der Idee von Ralf Besser, der das nächste Mal unser Referent sein wird, auf. Der entscheidende Wert für den Abend war Offenheit, aber auch Wertschätzung, Kollegialität u.a. Werte fanden sich.

Das war eine gute Grundlage für Frau Dr. Anett Brauner, Projektleiterin Team Weiterbildungstests der Stiftung Warentest, die zuerst den Anwesenden Rede und Antwort stand. Schon während ihres Vortrags über die Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus der Coaching-Studie der Stiftung wurden erste Fragen gestellt. Interessanter Weise hatten wir Vertreterinnen aus geprüften Instituten unter uns. Besonders diskutiert wurde das Thema der Vertraulichkeit. Was macht es mit dem Anbieter, wenn er erfährt, dass einer seiner Teilnehmer, dem er monatelang sein Vertrauen geschenkt hatte, ein Tester war? Frau Dr. Brauner antwortete, dass die Überprüften damit ganz unterschiedlich umgingen, gab aber diese Thematik auch als eine sensible und nicht einfache zu. Aus der Gruppe kam: Ja, aber wenn man all das beachtet, was Sie vorschlagen, dann bräuchte man ja als Suchender mindestens eine Woche, um zu sortieren. – Ja, bestätigte sie kurz zu. So ist das. Und sie empfahl, sich auch vor der Entscheidung mit den durchführenden Personen zu treffen. Weil diese Ausbildung eben auch sehr beziehungsorientiert sei.

Das letzte TTB im Jahr 2013 war wieder sehr energievoll!

Petra Feld begrüßtDiesmal erreichten wir einen Spitzenwert: 26 Interessierte zog es zum TTB-Abend am 15.11.13 nach Berlin-Lietzensee. Alles drehte sich um Coaching. Um die Teilnehmer auf das Thema einzustimmen führte ich ein Werte-Kontaktspiel und dann ein Werte-Domino zum Thema Coaching und TTB durch. Dabei baute ich auf der Idee von Ralf Besser, der das nächste Mal unser Referent sein wird, auf. Der entscheidende Wert für den Abend war Offenheit, aber auch Wertschätzung, Kollegialität u.a. Werte fanden sich. TTB 131115 02 Werte-Domino legen TTB 131115 03

Frau Dr. BraunerDas war eine gute Grundlage für Frau Dr. Anett Brauner, Projektleiterin Team Weiterbildungstests der Stiftung Warentest, die zuerst den Anwesenden Rede und Antwort stand. Schon während ihres Vortrags über die Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus der Coaching-Studie der Stiftung wurden erste Fragen gestellt. Interessanter Weise hatten wir Vertreterinnen aus geprüften Instituten unter uns. Besonders diskutiert wurde das Thema der Vertraulichkeit. Was macht es mit dem Anbieter, wenn er erfährt, dass einer seiner Teilnehmer, dem er monatelang sein Vertrauen geschenkt hatte, ein Tester war? Frau Dr. Brauner antwortete, dass die Überprüften damit ganz unterschiedlich umgingen, gab aber diese Thematik auch als eine sensible und nicht einfache zu. Aus der Gruppe kam: Ja, aber wenn man all das beachtet, was Sie vorschlagen, dann bräuchte man ja als Suchender mindestens eine Woche, um zu sortieren. – Ja, bestätigte sie kurz zu. So ist das. Und sie empfahl, sich auch vor der Entscheidung mit den durchführenden Personen zu treffen. Weil diese Ausbildung eben auch sehr beziehungsorientiert sei.

Danach hatten wir uns eine Pause verdient. Leckeres Buffet

Gut versorgt öffneten wir uns dem 2. Teil. Ja, es gab um diese Zeit schon ein paar müde Blicke. Schließlich steckte nicht nur der Vortrag, sondern eine ganze Woche in uns! Und schon da zeigte sich die Qualität von „Spirit of Energy“. Was braucht ihr, um energievoll dabei sein zu können? eröffnete Kornelia Bender-Oberender den mit ihrem Mann, Erwin Oberender gemeinsam gestalteten Vortrag über ihr Coaching-Konzept. Ein Ruck ging durch die Menge: Kaffee wurde noch einmal geholt, Luft hereingelassen. Und einige wünschten sich das Klopfen: „Ich liebe und akzeptiere mich von ganzem Herzen mit all meinen Problemen und Grenzen.“ Diesen Spruch konnte jeder, der es wollte, dann auch mit nach Hause nehmen. Aber nicht nur dies. Abwechslungsreich und anhand eines Live-Coachings führten Spirit of Energy-Karteuns Kornelia und Erwin durch den Abend. Dankeschön an euch beide! Und ich war ganz erstaunt, dass mein Energielevel am Ende des Vortrags wesentlich höher war, als zu Beginn. Wer übrigens den zusammengefassten Vortrag haben möchte, der wende sich per eMail an mich. Ich schicke ihn gern zu.

Voller neuer Energie sehen wir uns am 31.01.2014 zum Thema „Nachhaltige Interventionen“ mit dem Präsidenten des Forums Werteorientierung, Ralf Besser, wieder – diesmal in der Urania in Potsdam/Holländisches Viertel.

Ich wünsche allen fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch! schlitten
Ihre/Eure Katrin Seifert

berlin@trainertreffen.de

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Unsere
Produkt-Empfehlung:

Werkzeuge für Ihr Business

Go to top