sideBar

HomeBerichteBericht über den Besuch bei GALLUP am 06.06.2015 (mit Engagement-Index 2014)

Bericht über den Besuch bei GALLUP am 06.06.2015 (mit Engagement-Index 2014)

2015 06 06 09.53.41Heute fragen Sie sich vielleicht, „wie war denn nun der Tag?“ Gemeint ist der 06.06.2015 bei Gallup. Und vielleicht fragen Sie sich sogar, „habe ich etwas verpasst?“ Weil Sie sich zuvor vielleicht fragten, „wie wird der Tag?“ Aber davor fragten Sie sich ganz sicher, „was werde ich bekommen?“

Mit diesen Fragen umkreisen Ihre Gedanken die Themen, Referenten, Ihre eigene Neugierde auf das Neue und auf die Teilnehmer. Also Menschen mit ihren ganz eigenen Fähigkeiten, Stärken, ihrer ganz persönlichen Motiven da zu sein, ihre Neugierde und ihren ganz persönlichen Kompetenzen. Ganz egal was Sie tun und ganz egal was Sie wollen, es geht immer und überall um Sie, und damit um das Geben und das Nehmen und erst dann um das Haben.

Das ist die Essenz, denn genau hier vereinen sich Absicht, Ziel und Angebot. Und um Ihnen heute 2015 06 06 09.50.53etwas von unserem Tag auch zu geben, lege ich los. Der Tag war klasse. Warum? Eingebettet vom Spirit des Gendarmenmarktes, präsentierten sich uns ein herzlicher Empfang, tolle Räume und eine besondere Gastfreundlichkeit. Angereichert mit guter Laune, Offenheit, Witz und Einfachheit und eben genau dieser Vielfallt unterschiedlicher Sichtweisen und Kompetenzen, konnten Ideen fliessen, Impulse wirken, Erkenntnisse wachsen und das ursprüngliche Angebot hat sich im nu um ein Vielfaches verdoppelt. Erfahre Neues und noch viel mehr. Erlebe es aktiv und lerne und wachse dabei entspannt, frei und mit Leichtigkeit. Wir sagen: Danke.

2015 06 06 11.57.18Ausserdem, auch die Einladung hat sich verdoppelt. Warum? Nun, weil das Trainertreffen Berlin Brandenburg Sie einlud, und Gallup uns einlud. In den Räumen von Gallup. Und das Thema: Warum man einem Pinguin nicht das Fliegen beibringt?

Ich weiss natürlich nicht wie es Ihnen mit dieser Frage geht, aber ich käme wohl kaum auf die Idee einem Pinguin das Fliegen zu lehren, Sie vielleicht? Doch aufgepasst, denn manchmal mischen sich die Karten auch ganz neu. Wagen Sie immer auch den zweiten Blick, denn genauer hingeschaut könnte es vielleicht sogar sein, der Pinguin kann es längst, aber er tut es nur einfach ganz anders.2015 06 06 12.20.28
Damit ist wieder einmal klar, alles Wissen ist bereits da und wie so oft ist es immer nur eine Frage der Betrachtung, der Richtung in der wir sehen, der Achtsamkeit und der Bewusstheit um das eigene Wissen. Und genau darum ging es am Samstag. Und weil wir es lieben mit einer kleinen Warmup-Runde unsere Treffen zu starten, um die Gemüter zu erwärmen und die Herzen zu öffnen, war es auch an diesem Samstag so. Das Thema: Werte. Aktiv und mit vielen wertvollen Impulsen, gestalteten wir gemeinsam den fließenden Übergang und die Inhalte und Angebote der Gallup: Führen Sie mit Ihren Stärken.

Wenn Leidenschaft, Freude und Talent sich vereinen, dann dürfen wir Zuhörer genissen. Und wir haben genossen. 2015 06 06 10.44.59Aber mehr noch als das, wurden wir eingeladen und mitgenommen auf eine Reise durch die Geschichte der Gallup, ihre Arbeit und die Angebot für Ihre Kunden. Mit lebhaftem Interesse wurden Inhalte und Lösung aufgegriffen, in die Praxis übertragen, begannen zu leben und wurden anfassbar. Wir sagen: Danke.

Doch betrachten wir abschliessend noch einmal den Pinguin. Zugegeben, auf den ersten Blick tappelt der Pinguin nun wirklich etwas behäbig und zugleich tollpatschig, ehr langsam, als hitzig durch die Welt. Denke ich da ans Fliegen? Doch was passiert dann, wenn Sie nur einen Baustein Ihrer Betrachtung verändern, wie ist es dann?

Ersetzen Sie nun bitte einmal das Medium Luft, gegen das Medium Wasser. Wie ist es jetzt? Ganz genau, weil von einem Moment auf den anderen verändert sich Ihr Erleben. Wenn sich Talente und Stärken mit dem geeigneten Medium verbinden, dann wird es neu, dann ist es leicht. Im Wasser ist der Pinguin in seinem Element. Und das Fliegen? Nun, wie ein Düsenjet zieht er blitz schnell und anmutender Leichtigkeit seine Runden. Und ob zu Lande oder zur See, allein sein Frack, macht ihn zum Best gekleideten Flieger. Was meinen Sie?

Fazit: Beurteilen Sie niemals nur das was Sie sehen, es könnte sein, Sie verpassen das Beste.

Bleiben Sie gespannt und bleiben Sie entspannt und denken Sie einfach.

Ihre Petra Feld

2015 06 06 14.22.27PS: Und hier der Zugang zum aktuellen Engagement-Index von Gallup und der Vortrag von Diana Weiland, den sie auf dem TTB präsentierte

PPS (von Katrin): Und am Ende konnten wir sogar noch den Juventus Turin-Bus bewundern. ... Hat den Jungs leider nichts genutzt


_____________
Alle Fotos: (c) Katrin Seifert.

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Unsere
Produkt-Empfehlung:

Werkzeuge für Ihr Business

Go to top