sideBar

HomeJournalOnline-Journal

Online-Journal

Generation Burnout – Mit Vollgas vor die Wand

Dr. Constantin Sander

Burnout hat Konjunktur. Es ist mehr als ein psychisches Syndrom und mittlerweile zur Lebensweise einer ganzen Generation geworden,  meint Businesscoach und Trainer Constantin Sander und hilft das Dickicht zwischen Banalisierung und Symptombehandlung etwas zu lichten.

Viele Mediziner tun sich mit Burnout schwer. Kürzlich berichtete ein Psychiater in einem großen deutschen Magazin, dass Burnout an sich gar keine Krankheit sei, weil es in keine der internationalen Klassifizierungssysteme passe. Er spricht stattdessen von Erschöpfungsdepression. Wohl denn, was in keine Schublade passt, wird passend gemacht. Dabei ist Depression nur eine mögliche Ausprägung eines Burnout. Und das Symptom sagt wenig über die Ursachen und gar nichts über die nötige Therapie aus – wenn man mehr als nur Symptome behandeln will.

Weiterlesen...

Gesetzmäßigkeiten eines gesunden Projektmanagements: Projektmanagement auf den Punkt bringen

Projekte sind arbeitsintensiv und komplex. Der Projektleiter und die Beteiligten haben alle Hände voll zu tun, oft wird deswegen improvisiert und „gewurstelt“. Darauf haben die Experten eine Antwort, jedoch häufig eine, die zu weit ausholt oder Lösungen, die nicht zum Problem passen. Internationale Curricula und ihre Empfehlungen (z. B. PMI-Standard, Competence Baseline) können in ihrer Komplexität und Allgemeingültigkeit nicht direkt und ohne gründliche Anpassung bei der Problemlösung eingesetzt werden.

Weiterlesen...

Die Fitness des Projektleiters: Lernen für das Leben und nicht für die Schule

Worauf sollen wir als Unternehmen in der Projekt-Matrix-Organisation vorrangig setzen: Administration, EDV/Software oder den Projektleiter als temporäre Führungskraft? Die Projektleiter sind nach meiner Meinung der wichtigste Motor: Ihre Geschicklichkeit, ihr Durchsetzungsvermögen, ihre Kontaktfähigkeit, ihre Reflexionsfähigkeit und Lernbereitschaft prägen langfristig den eigentlichen Projekterfolg. Deswegen sollten wir den Projektleiter als Führungskraft angemessen fördern. Im Folgenden kommentiere ich gängige Standards der Weiterbildung zu Ihrer Orientierung, um anschließend einen ganzheitlichen Ansatz zu empfehlen.

Weiterlesen...

Die drohenden Irrtümer des klassischen Mainstream-Projektmanagements: Ausblick ...

Der Begriff „Projektmanagement“ ist mittlerweile in die Jahre gekommen, mehr als fünfzig hat er bestimmt schon auf dem Buckel, und für die Praxis gilt das natürlich auch. Es hat sich durchgesetzt, das Projektmanagement, ist richtig, richtig Mode geworden. Das ist auch gut so, bei einem ständig wachsenden Anteil der Projektarbeit. Da stellt sich natürlich die Frage, ob Begriff und Praxis auch mit den sich stark verändernden Erfordernissen unserer Zeit mitgewachsen sind. Durchaus, beispielsweise rückte die Bedeutung der „soften“ Faktoren immer weiter in den Vordergrund. Darf die Community der Experten deswegen schon zufrieden sein, soll sich der Kunde mit Halbheiten zufrieden geben? Wir meinen: auf keinen Fall!

Weiterlesen...

Trendanalyse: Bye-bye, Deckungsbeitrag

Jürgen GrafAn das stetige wie schnelle Auf und Ab der Auftragslage hat sich die Weiterbildungsbranche inzwischen gewöhnt. Weitaus größere Sorge bereitet vielen Trainern und Instituten indes der Preisverfall ihrer Dienstleistung – ganz unabhängig von der konjunkturellen Situation.

Effektive Trainingsmaßnahmen und nachhaltigen Lerntransfer wünschen sich Weiterbildungsanbieter wie Auftraggeber. Doch in der Zusammenarbeit bleibt dieses Anliegen häufig auf der Strecke, man setzt auf „Business as usual”. Entwicklungsplanung”, „die Interessenten entscheiden sich sehr, sehr kurzfristig für die Teilnahme an einem Seminar”, „Planungen werden deutlich hektischer, alles soll sofort passieren, obwohl dann die konkrete Terminplanung tatsächlich nicht schneller funktioniert – viel Wind, viel druckvolles Getue” – so lauten einige typische O-Töne aus der Befragung.

Weiterlesen...

Seite 131 von 131

Weitere Beiträge zum Themenbereich:

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Unsere
Produkt-Empfehlung:

Werkzeuge für Ihr Business

Go to top