sideBar

Leserezension: Heartness® von Melanie Grimm

Rezension geschrieben von Viktoria Hammon

pro-business grimm heartness

Melanie Grimm

Heartness®

Das holistische Herzbewusstsein entdecken

Mit den 7 Dimensionen der Herzmatrix Vitalität und Wohlbefinden steigern und die eigene Lebensrealität bewusst gestalten.

Pro Business Verlag
1. Auflage 2015
Preis 14,95 €

Einleitung

Heartness® ist ein wichtiges Buch für unsere Zeit, um wieder den Weg zu den Herzenskräften zu finden. Melanie Grimm, selber Holistic Coach, nimmt Leser und Leserinnen mit auf eine Entdeckungsreise zum Mittelpunkt ihres Seins – zu ihren Herzen. Mit leichter, erzählerischer Schreibweise führt sie ein in ein Herzbewusstsein, das sieben Dimensionen umfasst.

Die Autorin zeigt auf, wie es jedem möglich ist, in Herzharmonie, in Herzkohärenz, zu leben und damit seine Gesundheit positiv zu beeinflussen - durch den Einklang von Kopf und Herz, der „Herz-Hirn-Kohärenz", lassen sich u.a. negativer Stress regulieren und die mentale und kreative Leistungsfähigkeit steigern.

Inhalt

Dieses Buch schlägt eine Brücke, eine mehrdimensionale Brücke zu einem holistischen Herzbewusstsein. Der Autorin gelingt es, fundierte Wissenschaft, altes Wissen aus östlichen Philosophien und eigenen Erforschungen in neues, anwendbares Wissen zu transformieren.

Das Geheimnis des Herzens ist seine Matrix:
1. Das physische Herz ist uns in seiner Funktion am nächsten; Herzklopfen spürt jeder.
2. Das mentale Herz verfügt über ein eigenes Gehirn mit einem autonomen Nervensystem.
3. Das emotionale Herz ist uns bereits vertraut als Sitz der Gefühle und der Liebe.
4. Das energetische Herz steht in wechselseitiger Verbindung mit dem Organsystem.
5. Das generative Herz führt uns in die geistige Dimension des Herzens.
6. Das essenziale Herz steht für das, was den Menschen in seinem Innern ausmacht.
7. Das spirituelle Herz beinhaltet die Fragen zum Sinn des Lebens.

Die Autorin vermittelt diese 7 Dimensionen des Herzens in 7 umfangreichen Kapiteln. Einmal liegt die Betonung auf ausführlich belegten wissenschaftlichen Erkenntnisse, ein anderes Mal auf Ausflügen in kulturell-philosophisch-spirituelle Zusammenhänge oder auf eigenen Coachingerfahrungen. Und immer ist es spannend zu lesen, selbst dann, wenn einem dies oder das schon bekannt sein sollte.

Ausführlich lernen wir die Komplexität der 7 Dimensionen des Herzens, ausgehend von der körperlichen und endend mit der spirituellen, kennen. Ich empfehle, der Didaktik des Buches zu folgen und die eingefügten Herz- und Atemübungen, im Text und am Ende jedes Kapitels, sofort zu machen. Das entspannt und erleichtert das Verständnis so ganz nebenbei. Nicht nur das, das Gefühl für mein Herz z.B. hat sich deutlich erhöht.
  • Die jeweilige Zusammenfassung am Ende eines Kapitels, ist sehr hilfreich und gibt jedem die Gelegenheit, bei Bedarf und Interesse etwas gezielt zu vertiefen.
  • Eine Inspirationsquelle für Coaches und Trainer sind mit Sicherheit die auf den praktischen Alltag übertragenen Anwendungshinweise, die am Ende eines Kapitels aufgeführt werden. Gerade auch die fundierten Erläuterungen von Gefühlen und Emotionen (das emotionale Herz) können einem Coachingprozess eine neue Tiefe geben.

Fazit

Die Autorin bezieht sich darauf, dass der Geist der Ursprung allen Wissens ist und führt aus, welche Rolle das für die Kohärenz des Herzens spielt. Besonders fasziniert bin ich von der erst 2002 erstmals wissenschaftlich belegten Erkenntnis, dass sich, ausgehend vom Herzen, über mehrere Meter ein elektromagnetisches Feld um eine Person ausbreitet (Das energetische Herz).

Persönlich schätze ich an diesem detailreichen Buch die Achtsamkeit, mit der die Autorin viele Wissensquellen zu einem nachvollziehbaren holografischen Bewusstsein integriert. Mich hatte bereits der schlichte Einband, der so ganz auf Ablenkung verzichtet, neugierig auf den Inhalt gemacht.

Empfehlung

Aus diesem Grund halte dieses Buch für einen kleinen Schatz, von dem man sich immer wieder inspirieren lassen kann. Es hat viele Leser und Leserinnen verdient, denn ein neues Herzbewusstsein täte uns allen gut ... damit Herzkreislauferkrankungen nicht mehr die Todesursache Nr.1 sind.

 

 

victoria hammond-foto

Viktoria Hammon

mail@viktoriahammon.de 

www.viktoriahammon.de 



Go to top