sideBar

Körpersprache und Gestik trainieren

 081001_beltz_titel.jpg

Körpersprache und Gestik trainieren

Auftreten in beruflichen Situationen. Ein Arbeitshandbuch

Irena Bischoff

Beltz Verlag 2007, 1. Auflage, 180 Seiten. Gebunden, 29.90 Euro

Dieses Buch begrenzt das weite Feld der Körpersprache auf wesentliche Berufssituationen und gibt eine ganz konkrete Anleitung zum Trainieren von Gesten.

Die Ansprüche sind gestiegen: Wer heute präsentiert, muss auch eine körpersprachlich überzeugende Performance liefern. Irena Bischoff zeigt die immer wiederkehrenden Defizite auf und gibt Tipps, wie diese behoben werden können: Körpersprache lässt sich erlernen und verändern durch bewusstes Einüben und Gestalten.

Das Buch beschreibt Mimik, Gestik, Bewegung und Körperhaltung im jeweiligen Situationsablauf so detailliert, dass sich die Leser selbst überprüfen können.

Aus dem Inhalt:

- Die Begrüßung
- Die Besprechung auf fremdem Terrain
- Lernmethodik für Gesten
- Körpersprachliche Gestaltung von Vorträgen und Präsentationen
- Körpersprache und Bewegungsabläufe an Medien

Quelle: Text des Verlages

 


Leserrezension von Michael Kramer

 

Einleitung

Kollegin Irena Bischoff ist selbst Trainerin für Rhetorik und Körpersprache. Ihr Buch ist unterteilt in die Bereiche Körpersprache, Gestik und den Tipps und Tricks für Anwender, wodurch sich eine gute Praxisnähe widerspiegelt.

Aufbau, Inhalt, Zielsetzung

Im ersten Teil der Körpersprache geht es um die Grundlagen der Körpersprache, das heißt: welche Ausdrucksmöglichkeiten gibt es, welche Wirkung hat die Körperhaltung, die Mimik und die Gestik und wie nehmen wir als Zuschauer einen Auftritt wahr.

Der zweite Teil ist eher anwendungsbezogen. Die Begrüßung und die Besprechung sind als zentrale Themen ausgewählt worden durch Frau Bischoff, die in der gehobenen Gastronomie und Hotellerie zu Hause ist.
Auf den folgenden Seiten geht Bischoff auf den Bereich der Gestik ein. Im ersten Teil geht es um Grundlagen, Darstellung und Bedeutungsinhalt von Gesten. Im zweiten steht wieder die Praxis im Vordergrund, das heißt die körpersprachliche Gestaltung eines Vortrages oder einer Präsentation und die Körpersprache und Bewegungsabläufe an Medien.
Der dritte und letzte Teil des Buches wendet sich an die Trainer (Tipps und Tricks). Welche Mimik, Gestik oder Haltung wirkt negativ? Wie kann man das Lampenfieber minimieren? Wie kann ich Blockaden auflösen?

Kritische Würdigung

Alles ist reich bebildert und veranschaulicht so die optimale, aber auch die falsche Umsetzung sehr genau und leicht nachvollziehbar. Jedes Bild ist mit einer kurzen Anmerkung versehen, so dass Missverständnisse vermieden werden.

Empfehlungen

Die einzelnen Passagen sind gut unterteilt und sehr übersichtlich strukturiert. Sehr an der Praxis orientiert, ohne theoretische Grundlagen außer Acht zu lassen. Leichte und gut verständliche Sprache.
Nicht nur ein Buch für persönliche Situationen, sondern auch sehr sinnvoll für den Alltag zu nutzen. Ich wünsche mir mehr solche praktischen Bücher, vor allem zum Thema Körpersprache beim Präsentieren wird hier Neues geboten, das ich bisher in meiner Bibliothek vermisse.

Michael Kramer

 

 

 

 

 

 

Go to top