sideBar

Selbststeuerung von Unternehmen

Selbststeuerung von Unternehmen

Ein Handbuch für Manager und Führungskräfte

Alexander Exner, Hella Exner, Gerhard Hochreiter

Campus Verlag 2009, 1. Auflage, 252 Seiten, 38.90 EUR

Top-Führungskräfte, die effektiv führen wollen müssen wissen, welche innere Logik ihrem Unternehmen zugrunde liegt. Die Autoren erklären anhand des Konzepts der Unternehmens(Selbst)Steuerung, wie man die wesentlichen Stellhebel zur positiven Beeinflussung der Unternehmensentwicklung findet und die Führungsarbeit professionalisiert.

Die Frage, wer ein Unternehmen steuert, scheint zunächst ganz einfach zu beantworten: Manager und Führungskräfte. Bei genauerer Betrachtung erweist sich dieser Zusammenhang jedoch als weitaus komplexer. Denn jeder Manager weiß aus leidvoller Erfahrung, dass Unternehmen nicht immer das tun, was sie »sollen«. Steuerbarkeit hat offensichtlich ihre Grenzen. Unternehmen sind eben keine einfachen Reiz-Reaktions-Maschinen, sondern komplexe lebendige Systeme mit einer Eigenlogik. Das müssen Manager berücksichtigen, wenn sie ihr Unternehmen wirkungsvoll steuern wollen.

Alexander Exner, Hella Exner und Gerhard Hochreiter gehen von der Annahme aus, dass Unternehmen als lebendige und komplexe Systeme nicht durch direkte Eingriffe von außen linear gelenkt werden können. Vielmehr steuern sie sich auf der Basis ihrer inneren Muster und Strukturen selbst. Das bedeutet jedoch nicht, dass alles von selber läuft und man als Manger nicht eingreifen sollte. Wie man dem Eigenleben eines Unternehmens als Manager Rechnung trägt und die eigene Führungsarbeit professionalisiert, das zeigt das von den Autoren entwickelte Konzept der Unternehmens(Selbst)Steuerung U(S)S.

An die Stelle des direkten Eingriffs tritt die gezielte Einflussnahme. Die Autoren zeigen, wie man die prägnanten Muster und Strukturen, sprich die individuelle Funktionslogik des Unternehmens erkennt und auf dieser Basis die Selbststeuerung des Unternehmens wirkungsvoll beeinflusst. Dieses Konzept  versetzt Manager in die Lage, wichtige von weniger wichtigen Entscheidungen zu trennen, klare Prioritäten zu setzen und die Unternehmensentwicklung an den wesentlichen Stellen positiv zu Lnterstützen. Die Autoren veranschaulichen ihr Praxiskonzept mit vielen Beispielen und geben den
Lesern zahlreiche konkrete Werkzeuge an die Hand.

Quelle: Text des Verlages

 

Die Autoren sind Mitglieder der international tätigen Beratergruppe Neuwaldegg.

Dipl.-Ing. Alexander Exner ist Geschäftsführer sowie Aufsichtsratsvorsitzender und Mitglied des Strategieteams der Palfinger AG. Mag. Hella Exner ist in den Bereichen prozessorientierte Unternehmensberatung sowie systemisches Coaching tätig. Dr. Gerhard Hochreiter ist Senior Consultant.

 

 

Weitere Beiträge zum Themenbereich:

Go to top