sideBar

Mehr PEP im Team!

So organisieren Sie sich und Ihr Team mit dem Personal

Katharina Dietze, Sonja Strich, Peter Fromme

campus Verlag 2008, 307 Seiten, zahlr. Grafiken und Checklisten, ISBN 978-3-593-38665-2, 19.90 EURO

Um ein effektives Team zu bilden, müssen Führungskräfte gezielt fordern und fördern. Wie, das zeigen die Autoren mit dem bewährten Personal Excellence Program.

Für ein starkes, motiviertes und produktives Team ist die richtige Arbeitsorganisation unerlässlich. Effektivität ist nur dann möglich,
wenn der Einzelne und die Gruppe Hand in Hand arbeiten, und auch die Führungskraft selbst optimal organisiert ist.

Die Autoren zeigen, dass selbst mit einfachen Veränderungsimpulsen große Erfolge erzielt werden können. Sie stellen sieben Produktivitätsfaktoren vor, mit denen Manager aller Ebenen lernen, worauf es beim Leiten eines Teams ankommt und wie sie ihre Mitarbeiter zu mehr Motivation und Erfolg führen. Dazu zählen:

  • Effektive Führung
  • Geordnete Datenstrukturen
  • Effektives Informationsmanagement
  • Tagesplanung, Routinen, Aufgabenbündelung
  • Effektives Projekt- und Prozessmanagement
  • Erfolgreiche Kommunikation
  • Erfolg im Team

Mit dem erfolgreichen Personal Excellence Program ist es möglich, mit weniger Aufwand mehr zu leisten. Zahlreiche Checklisten machen diesen praxisorientierten Ratgeber zu einem unerlässlichen Begleiter im Führungsalltag.

Quelle: Text des Verlages


Leserrezension von Elisabeth Steffens

 

1. Zum Buch

Ich stelle Ihnen das Buch „Mehr PEP im Team“ vor, mit dem Untertitel „ So organisieren Sie sich und Ihr Team mit dem "Personal Excellence Program“ von Katharina Dietze, Sonja Strich und Peter Kurt Fromme. Der Campus Verlag, Frankfurt hat es 2008 herausgebracht mit 307 Seiten zum Preis von 19,90 €. Alle Bilder und Tabellen sind in Grautönen gedruckt.
Die Autoren sind geschäftsführende Gesellschafter des Instituts für Beratung und Training in Unternehmen (IBT) in Deutschland und Österreich.

2. Einleitung

In allen Bereichen der Wirtschaft wird die Arbeitsbelastung der Beschäftigten als ständig steigend empfunden. Da bleibt anscheinend keine Zeit sich optimal zu organisieren. Und dennoch liegen hier Chancen. Durch mehr PEP (personal excellence) im Team werden diese Chance konkret, ausgehend von der Führungskraft des Teams.

3. Aufbau, Inhalt, Zielsetzung

Das Buch besteht aus zwei Teilen: auf 230 der 300 Seiten werden im ersten Teil die „7 Produktivitätsfaktoren für Ihr Team“ dargestellt. Im zweiten Teil finden sich Checklisten zu jedem Kapitel.
Die sieben „Office Excellence Faktoren“, wie sie von den Autoren genannt werden sind:

a. Effektive Führung
b. Geordnete Dateistrukturen
c. Effektives Informationsmanagement
d. Tagesplanung, Routinen, Aufgabenbündelung
e. Effektives Projekt- und Prozessmanagement
f. Erfolgreiche Kommunikation
g. Erfolg im Team

Jedes Kapitel beschäftigt sich zunächst mit Tipps und Hinweisen zu den jeweiligen Kernfragestellungen. Es folgt jeweils ein Abschnitt zum Veränderungsmanagement, so genannte „Casestudies“ und ein kurzes Fazit als Zusammenfassung.
Die Kapitel zum Veränderungsmanagement enthalten klare Anweisungen, was zu tun ist, z.B. „Blocken Sie Zeit für die tägliche Regelkommunikation mit Ihrer Sekretärin“ oder „Planen Sie einen Jour fixe im Team wöchentlich oder alle zwei Wochen“. Die Casestudies sind Praxisinterviews, in denen bezogen auf das jeweilige Kapitel Praxiserfahrungen dargestellt sind.
5 Seiten Register erleichtern den Zugriff und verhelfen dem Buch dazu als Nachschlagewerk genutzt zu werden.

4. Kritische Würdigung, Beurteilung der Qualität

Ich habe das Buch zunächst mit Traineraugen gelesen. Ich bereitete gerade ein Seminarkonzept für Firmenkundenberater zu „Zeitmanagement und Arbeitsorganisation“ vor. Mir wurde klar, die Führungskräfte müssen eingebunden werden und Teammaßnahmen müssen folgen.
Für meine Hauptzielgruppe fand ich dieses Buch reichlich unübersichtlich. Es bietet kein fertiges Seminarkonzept. Es läßt sich als Nachschlagewerk zur Vorbereitung und als Pflichtlektüre für Führungskräfte nutzen.

Die Auswahl und Anordnung der Kapitel erscheint willkürlich, was durch häufige Verweise deutlich wird. Die Kernthemen der Arbeitsorganisation sind im Text eher versteckt.
Zwei wesentliche Garanten für den Erfolg von Veränderungen der Teamorganisation werden deutlich angesprochen: 

  • Betroffene zu Beteiligten machen und
  • Vorbildfunktion der Führungskraft.

Gut gefallen hat mir die offene Ehrlichkeit, Führungskräfte auf Ihre Verantwortung und Ihre Daseinsberechtigung hinzuweisen. Was im Buch immer wieder deutlich angesprochen wird ist, was in Unternehmen oft ein Tabu ist: wenn es in Teams nicht läuft, MA ihre Ziele nicht erreichen, dann liegt es oft am Chef.
„Der Fisch fängt am Kopf an zu stinken.“
Leider haben MA oft nicht die Traute, den Mut oder die „Erlaubnis“ auf diese Umstände hinzuweisen.

Auch werden gute Vorschläge zur Arbeitsorganisation, wenn sie von Führungskräften kommen, als Pflicht erlebt und abgelehnt. Die Hinweise zum Thema Akzeptanz, wie kann ich es erreichen, das MA das tun, was sinnvoll und zeitsparend ist, halte ich für zielführend.
Zu den Problemfeldern erhalten die Führungskräfte wertvolle Lösungshilfen.
„Just do it!“ (nike)

Darüber hinaus ist das Buch eine Webung für PEP-Trainings.
Da ich schon einmal ein solches Training erleben konnte stelle ich fest, das Buch ist deutlich umfangreicher. Das Training ist dagegen deutlich praxisnäher – auch am MA orientiert.

Der zweite Teil mit 65-Seiten Checklisten, erscheinen mir praxistauglich. Eine zielgerichtete Auswahl erscheint mir dabei jedoch nötig, ansonsten wird man vom Umfang erschlagen.

5. Empfehlungen

Mir erscheint das Buch ein wertvolles Nachschlagewerk für Führungskräfte zu sein. Zur Umsetzung bieten sich die PEP-Trainer des IBT an.
Für sonstige Trainer bietet es zwar kein eins zu eins umsetzbares Trainingskonzept, wie man es in der Trainerliteratur häufig findet, doch auch hier bietet es für eigene Konzeptentwicklungen zur individuellen Auftragserfüllung einen reichen Fundus an Materialien.

Elisabeth Steffens


Das Institut für Beratung und Training in Unternehmen GmbH ist renommierter Anbieter von Management- und Angestelltentrainings und zählt führende Industrieunternehmen, mittelständische Betriebe und öffentliche Verwaltungen zu seinen Kunden. Katharina Dietze und Sonja Strich sind Geschäftsführerinnen des Institutes in Deutschland. Peter Fromme ist Geschäftsführer in Österreich.

Weitere Beiträge zum Themenbereich:

Go to top