sideBar

Müssen war gestern - Wie das moderne Leben zur größten inneren Kraftquelle werden kann

ansata anouk-claes muessen-war-gestern

Anouk Claes
Müssen war gestern
Wie das moderne Leben zur größten inneren Kraftquelle werden kann
Ansata-Verlag 2010
224 Seiten, 19,99 EURO

Ratschläge, um unser Leben zu verbessern, erhalten wir mehr als genug – und sie haben fast alle damit zu tun, dass wir uns selbst verbessern. Und dazu gleich noch unseren Alltag auf den Kopf stellen: Immer nur weg mit allem, was nicht harmonisch, friedlich, gesund und ökologisch ist! „All das war gestern“, so Anouk Claes, „die neue Leichtigkeit macht all das unnötig.“ Denn es gibt nichts, was besser oder schlechter als irgendetwas anderes wäre! Unsere Welt ist in sich vollkommen, und auch wir sind vollkommen – nur ist uns das noch nicht wirklich zu Bewusstsein gekommen. Dabei geht es ihr keineswegs darum, den Alltag weichzuzeichnen, persönliches Unglück schönzureden oder Leid und Krankheit auszublenden. Gerade diesen Themen widmet sie sich auf hilfreich-praktische Art und Weise und zeigt auf, warum »negative Gefühle« wie Eifersucht, Wut und Neid gar nicht negativ sind, dass wir Kraft und Klarheit daraus gewinnen können und warum es im modernen Leben keine „böse Technik“ und „ungesunden Energien“ geben kann.

Go to top