sideBar

HomeMarktplatzUnternehmensverkäufeWeiterbildungs-Unternehmen kaufen oder verkaufen | Markteinstieg | Sich zur Ruhe setzen | Kunden "abzugeben"

Weiterbildungs-Unternehmen kaufen oder verkaufen | Markteinstieg | Sich zur Ruhe setzen | Kunden "abzugeben"

Kontaktbild

Weiterbildungs-Unternehmen kaufen oder verkaufen | Markteinstieg | Sich zur Ruhe setzen | Kunden "abzugeben"

Andrea Laukamp, Leiterin Trainer-Agentur

Das Leben besteht aus einer stetigen Bewegung. Veränderung findet immer statt. So auch in unserer Weiterbildungs-Branche. Immer wieder kommen neue Kollegen in den Markt, die ihre Nische suchen. Ebenso verlassen andere diesen aus den verschiedensten Gründen. 

Wir sind Vermittler, wenn es darum geht beide miteinander zusammen zu bringen.

Gute Kundenbeziehungen und Kontakte sind etwas Wert

Wer sich aus Altersgründen zurückzieht, aufgrund einer Festanstellung seinen bisherigen Tätigkeitsbereich neu strukturiert, oder sich beruflich neu ausrichtet, hat vielleicht mehr, als nur ein Flipchart oder eine Pinnwand an andere abzugeben. Hierbei denken wir im Besonderen an die von Ihm oder Ihr bis dahin selbst aufgebauten „Stammkunden“. Interessant sind diese Kontakte dann zum Beispiel gerade für den Nachwuchs, oder diejenigen die ihren eigenen Kundenstamm ausbauen wollen.

Die Chancen aus diesen Kontakten und Beziehungen noch etwas Kapital für den nächsten Lebensabschnitt mitzunehmen, ist für die Gehenden dann besonders groß, sofern sie noch über „lebende“ Kundenbeziehungen und Kontakte verfügen. Wer sich erst einmal zur Ruhe gesetzt und die Beziehung zu den alten Kunden und Multiplikatoren unterbrochen hat, hat damit sein vermutlich größtes Kapital verspielt. Ebenso geht es denjenigen, die sich einfach aus dem Markt verabschieden, ohne dieses Kapital noch einmal auf andere und bisher vollkommen neue Weise genutzt zu haben.

Einen Nachfolger finden braucht Zeit

Viele Kolleginnen und Kollegen, die sich zur Ruhe setzen wollen, möchten ihre Kunden, die ihnen im Laufe vieler Jahre ans Herz gewachsen sind und zu denen eine Vertrauensbasis aufgebaut wurde, gerne einem guten Nachfolger übergeben. Auch hierfür braucht es Zeit und das muss frühzeitig bedacht und in Angriff genommen werden.

Es geht in diesen Fällen nicht nur darum, dass man auch einen angemessenen Kaufpreis für seine Firma und deren Potential bekommen möchte, sondern das auch die Chemie zwischen einem selbst, dem Nachfolger und den Kunden stimmen muss. Sonst wird es mit der Findung eines geeigneten Käufers / Nachfolgers nichts.

Durch Verkauf oder Dazu-Kauf seine Marktposition verbessern

Ein weiterer Grund, sich für den Kauf oder Verkauf von größeren oder kleineren Weiterbildungs-Unternehmen zu interessieren, ist die Verbesserung der eigenen Position im Markt.

Neue Kunden zu akquirieren und die Kundenbeziehung zu festigen ist mühsam und kostspielig. Was läge daher näher, als neue Kunden von anderen Marktteilnehmern zu „übernehmen“. Wer das Vertrauen seines Kunden hat, hat schon mal den Fuß in der Tür, fungiert dann vielleicht sogar als Ratgeber bei diesem, wenn es um die Auswahl anderer Trainingsdienstleister für andere Themen geht. Diese Position macht es möglich, dass man eigene Kunden, die nicht mehr oder eigentlich nie wirklich ins eigene Profil pass(t)en, an andere Wettbewerber durch Empfehlung „abgibt“. Dass hierbei der Neuempfohlene auch für den Kunden eine gute Wahl sein muss, versteht sich von selbst. Und das diese Unterstützungsmaßnahme nicht „umsonst“ zu haben ist, ist sicherlich auch verständlich.

Über diesen Weg kann man seine eigene Profilierung straffen und besser im Markt verankern, als durch einen Bauchladen, der das eigene Profil schwammig erscheinen lässt und Probleme durch viele zu bedienende Themengebiete mit sich bringt, die einen zur Mittelmäßigkeit verdammen, da man sich nicht auf sein Kernthema konzentrieren kann.

Vermittler benötigt

Damit die einen, die etwas haben und abgeben möchten und die anderen, die etwas brauchen und suchen, zu einander finden, braucht es einen Vermittler, der – neben Fachverstand – auch das Vertrauen beider Parteien genießt. Denn die Informationen über solche Kauf- und Verkaufsabsichten müssen streng vertraulich behandelt werden, um keine Nachteile für die Interessenten zu erzeugen. Bekommen die bisherigen Kunden „Wind davon“, dass man sie „loswerden“ möchte, könnte dies die anvisierte Transaktion an einen Nachfolger behindern oder sogar gefährden.

Unsere Trainer-Agentur kann als ein solcher Vermittler fungieren, da wir über jahrelange Erfahrung im Markt verfügen, das Vertrauen von vielen genießen und eine große Reichweite im Weiterbildungsmarkt besitzen.

Je nach Auftrag kann vertraulich, anonym und geschützt oder offen, als Teil einer Werbekampagne gesucht und vermittelt werden. Bei speziellen Aufträgen sprechen wir auch gezielt Weiterbildungsunternehmen an und stellen fest, ob es eine grundsätzliche Verhandlungsbereitschaft gibt.

Nutzen Sie Ihr Kapital oder vermehren Sie es

Mit Kapital ist daher nicht nur Geld gemeint, sondern vieles mehr, wie Kundenkontakte, Vertrauen und Beziehungen, aber auch Lizenzen, Zugang zu Märkten und vieles mehr. Wenn Sie:

  • vorhaben, ein Weiterbildungs-Unternehmen zu kaufen,
  • Kundenbeziehungen in einem bestimmten Marktsegment abgeben wollen, um sich auf andere Segmente zu konzentrieren (interessant vor allem mit Blick auf die eigene Positionierung wie nach der EKS = Engpass Konzentrierte Strategie),
  • Kundenbeziehungen in einem bestimmten Marktsegment erwerben wollen, um sich darauf zu spezialisieren,
  • eine Nachfolgeregelung zu geeigneten Nachfolgern zum Wohle Ihrer Kunden, oder zur Weiterführung ihres von Ihnen aufgebauten und ans Herz gewachsene Unternehmens, suchen,
  • sich aus dem Trainingsgeschäft zurückziehen wollen, aber noch „lebende“ Kundenbeziehungen haben,
  • über Zugang zu Multiplikatoren verfügen, die für andere wertvoll und nutzbar sind,

dann nehmen Sie mit mir Kontakt auf.

Wir garantieren Vertraulichkeit!

Wir beraten Sie und zeigen Ihnen Wege, wie Sie vielleicht Ihre Wünsche erfüllt bekommen oder was es noch für Wege gibt, Ihre Ziele des Verkaufs, Kaufs oder der Nachfolgesuche zu erreichen.

Rufen Sie mich einfach an und wir sprechen darüber. Oder lassen Sie einen dritten den ersten Kontakt zu uns herstellen, falls Sie sich so sicherer fühlen. Wir haben Verständnis dafür!

Kontakt...

 

 

Go to top