sideBar

HomeOnline-JournalÜbersichtInternetInternet-Marketing: Tipps zur Suchmaschinenoptimierung

Internet-Marketing: Tipps zur Suchmaschinenoptimierung

Peter Arndt Peter Arndt

Internet-Marketing

Tipps zur Suchmaschinenoptimierung

Peter Arndt

Bei Google gibt es ca. 200 verschiedene Faktoren, aus denen sich die Suchmaschinenplatzierung errechnet. Problematisch dabei; niemand außer Google selbst kennt die Faktoren genau. Mögliche Gegenmittel sind einerseits „High-End-Suchmaschinenoptimierungen“. Sie zahlen monatlich einen festen Betrag, damit Profis Ihre Internetseite regelmäßig für Google & Co. optimieren. Andererseits können Trainer auch mit einfachen Maßnahmen selbst für gute Suchmaschinenergebnisse sorgen. Dazu heute einige konkrete Tipps.

Man unterscheidet zwischen „Black Hat“ und „White Hat“ Methoden für die Suchmaschinenoptimierung. „Black Hat“ Methoden bedienen sich unlauterer Mittel, Suchmaschinen auszutricksen um bessere Ergebnisse zu erhalten. Davon raten wir Ihnen ab. Seien Sie sich bewusst, dass Sie sich bei der Verwendung solcher Methoden mit einigen tausend der besten Programmierer der gesamten Welt anlegen. Ihre Chance, hier zu gewinnen, sind ungefähr die eines Schneeballs in einem Hochofen.

Suchmaschinen-Bonus durch die Wahl des CMS

„White Hat“ Methoden bieten genügend Anhaltspunkte, Ihre Seiten für bessere Suchergebnisse zu optimieren. Eine der wichtigsten Entscheidungen dazu bereits beim Start: Die Wahl der Software für Ihre Webseite. Der Fachbegriff dafür, CMS (Content Management System). Einige CMS sind inzwischen von Haus aus für Suchmaschinen optimiert, so dass Sie bei deren Einsatz quasi einen „Suchmaschinen-Bonus“  bekommen. Ein Beispiel dafür, das CMS „Wordpress“.

Aktualität ist Trumpf

Besucher Ihrer Internetseite werden einige Inhalte lesen. Sind diese ansprechend und informativ, kommen die Besucher wieder. Finden sie dann keine neuen Informationen vor, wird es nicht leicht, sie zu weiteren Besuchen zu animieren. Ähnlich agieren Suchmaschinen, deren Bestreben es ist, den Suchenden wichtige und aktuelle Inhalte zu präsentieren. Sorgen Sie deshalb regelmäßig für neue Inhalte auf Ihrer Seite und begeistern Sie menschliche Besucher und Suchmaschinenroboter.

Der richtige Domainname unterstützt

Viele wählen für den Namen Ihres Internetauftritts den Firmennamen und treten dann beispielsweise als www.max-mustermann.de auf. Eine bessere Option: Wählen Sie Ihren  Domainnamen so, dass Ihr wichtigstes Suchwort darin enthalten ist. Dies gibt Suchmaschinen (und Besuchern) schon einen wichtigen Hinweis auf die Inhalte Ihrer Seiten.

Grafiknamen aus den wichtigsten Suchworten generieren

Benennen Sie auch die Grafiken auf Ihrer Seite mit Ihren wichtigsten Suchworten. „IMG_7190_200.jpg“, der Dateiname aus Ihrer Digitalkamera, gibt keine Hinweise auf den Inhalt. Heißt ein Bild jedoch „Spiritualität im Business“ haben Suchmaschinen einen weiteren Anhaltspunkt, um was es geht.

Backlinks initiieren

Eine weitere, wichtige Möglichkeit zur Suchmaschinenoptimierung in Eigenregie besteht darin, Backlinks zu initiieren. Dabei verweisen andere Seiten im Netz auf Ihre Internetpräsenz und geben damit das Signal: „Diese Seite ist wichtig und deshalb verlinken andere darauf.“

Erfolgreiche Keywords auswerten

Wissen Sie, welche Keywords Ihnen bereits heute Besucher von Suchmaschinen bringen? Ein Blick in Ihre Webstatistik zeigt es Ihnen. Werten Sie diese Begriffe regelmäßig aus und passen Sie ggf. Ihre Inhalte entsprechend an. So bemerkten wir beispielsweise, dass  eines unserer Projekte (siehe unter www.erfolgreiche-selbstorganisation.de) mit dem Begriff „Kalenderblätter“ sehr viele Besucher über Google erhält. Ein anschließendes Feintuning auf genau diesen Begriff machte die Seite jahrelang zur festen Anlaufstelle für alle, die dieses Thema suchten.

Mit Youtube-Videos für Ihre Website werben

Nutzen Sie für Ihre Bekanntheit auch eine Suchmaschine, die eigentlich gar keine ist – und trotzdem bei der Anzahl der täglichen Suchanfragen auf Platz 2 hinter Google steht. Diese Webseite ist www.youtube.de. Internetnutzer suchen immer öfter nach Videos zu interessanten Themen. Sofern Sie als Trainer dort nicht gefunden werden, verzichten Sie auf viele Marketingchancen und Kontaktmöglichkeiten.

Als Trainer haben Sie es Heute (wie auch in der Vergangenheit) mit einer zunächst unsichtbaren Leistung zu tun, die vom Kunden nicht angefasst werden kann. Deshalb sind Sie nach wie vor auf Erklärungen, Skizzen, Schaubilder und Arbeitsproben angewiesen, um Ihre „Ware“ sichtbar zu machen. Ein optimales Feld für die Erstellung eigener Videos und Verbreitung über Youtube.

Probieren Sie die Vorteile gegenüber etablierten Suchmaschinen einmal selbst aus. Eine Google-Suche nach dem Stichwort „Verkaufstraining“ ergibt 172.000 Treffer. Der gleiche Begriff ergibt bei einer Suche auf Youtube lediglich 1.079 Treffer. Die Chance, dass IHR Video bei Youtube gefunden und angeschaut wird ist riesengroß!

Screen-Videos reichen für den Start

Screenvideos reichen zunächst völlig aus. Dies sind Aufnahmen Ihres Bildschirms (beispielsweise eine Powerpoint-Präsentation) zu der Sie über Mikrofon Erklärungen abgeben. Beispiele finden Sie dazu auf einem unserer Videokanäle unter: www.youtube.com/user/peterarndt. Die dazu
nötige Software für Videos bis zu einer Länge von 5 Minuten gibt es im Internet kostenlos. Sollen die Aufnahmen länger sein, empfiehlt sich ein Profiprogramm.

Live-Videos für den Profi

Im zweiten Schritt können Sie dann Sie Live-Videos einsetzen. Vorteil: Sie als Person können sich optimal zur Geltung bringen. Beispiel hierzu:
  www.youtube.com/user/Maklerbetreuung

Kosten für eine grundlegende Videoausstattung: Für den Start kommen Sie mit einem Anfangsbudget von insgesamt ca. 350,- Euro gut hin (die Investitionsgrenze ist nach oben offen).

Im nächsten TrainerJournal-Beitrag der Serie beleuchten wir eines der Hauptprobleme von Trainern im Internet. Sie haben zwar eine
Internetseite, jedoch keine Besucher. Und wir besprechen einige Möglichkeiten, neue Besucher für Ihre Seite zu gewinnen.

Der Autor:

ist seit 1996 als Trainer, Coach und Berater tätig. Seit Beginn des Internetzeitalters beschäftigt er sich mit den Methoden des modernen Internet-Marketings. Einen Grossteil seiner Seminar- und Beratungskunden gewinnt er heute inzwischen mit seinen Internetseiten.

CC Coaching & Beratung UG
(haftungsbeschränkt)
Peter Arndt
Neumühleweg 27, 73660 Urbach
Tel. 07181-6696741, Fax 07181-6696743
www.cc-im-netz.de

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Unsere
Produkt-Empfehlung:

Werkzeuge für Ihr Business

Go to top