sideBar

Trainer-Notdienst

Für den Fall des Ausfalles eines Trainers sind wir für Sie da

Sie brauchen dringend einen Ersatz-Trainer, weil der vorgesehene Kollege aus Krankheitsgründen, wegen Verspätungen, etc.erst erheblich später eintreffen wird oder ganz ausfällt? Und Sie können selbst nicht für Ersatz sorgen?

Dann sprechen Sie frühzeitig mit uns. Vielleicht können wir Ihnen helfen und kurzfristig einen Ersatz beschaffen.

 

Was ist zu tun?

Was Sie tun müssen, wenn ... :

1.) Rufen Sie uns frühzeitig an, damit wir miteinander klären können, ob wir Ihnen helfen können. Akuelle Notruf-Nummer*: +49 (0)160 - 97 84 39 00

* Die Notruf-Nummer kann sich je nach Dienstplan ändern. Deshalb notieren Sie sich lieber den Link für diese Webseite.

Erreichen Sie aus irgendeinem Grund gerade niemanden unter der angegebenen Rufnummer, sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter und teilen Sie uns unbedingt Ihre Rückrufnummer mit, unter der wir Sie auch nach Dienstschluss erreichen können!

Frühzeitig melden: Vielen unserer Klienten gibt es Sicherheit, mit uns gesprochen zu haben, bevor es zum Engpass (Ausfall des Trainers, Trainerbedarf zum Zeitpunkt x, ...) gekommen ist. Wir besprechen dann, was im Falle eines Falles zu tun ist. Das sorgt für Planungssicherheit! Und wir können uns schon mal auf den Ernstfall vorbereiten. Oder wir können Ihnen vielleicht noch andere Lösungsmöglichkeiten vorschlagen, als Sie bisher gefunden haben. Also rufen Sie uns frühzeitig an und sprechen Sie mit uns.

2.) Senden Sie uns Informationen zu den Fragen unter dem Reiter "Informationen benötigt" per mail an: agentur@trainertreffen.de 

Das können Sie auch dann tun, wenn es sehr dringend ist und Sie bei uns gerade niemanden persönlich erreicht haben. Dadurch können wir uns auch schon um eine Lösung Ihres Problems kümmern, auch wenn wir Sie nicht oder Sie uns gerade erreichen können.

Diese Informationen brauchen wir aber grundsätzlich immer. Denn diese werden wir dann auch an die in Frage kommenden Trainer weitergeben.

Informationen benötigt

Folgende Informationen werden wir benötigen:

  •  Um was für ein Training geht es und was ist das Ziel des Trainings?
  • Wieviel Teilnehmer gibt es und was haben sie für eine Grundlage in Bezug auf das Training?
  • Wann genau soll das Training wo stattfinden?
  • Was soll / muss der Ersatztrainer erreichen?
  • Höhe des Honorars für den Ersatztrainer
  • Wir brauchen Ihre Adressdaten und eine Erreichbarkeit (Handynummer) auch nach Dienstschluß, damit wir / der Ersatz-Trainer Sie erreichen kann.

 Diese Fragen und die Antworten dazu bitte per Mail an uns senden: agentur@trainertreffen.de

 

Unser Vorgehen

Wie werden wir vorgehen?

Für Notfälle gibt es bei uns verschiedene Notfall-Pläne. Zusammengefasst werden wir vermutlich so vorgehen:

1.) Wir besprechen / klären mit Ihnen, um was es geht und können dann beurteilen, ob wir helfen können. Wir werden Ihnen dann i.d.R. im Gespräch auch schon mitteilen, wie wir vorgehen wollen und was Sie dabei tun müssen.

2.) Wir werden versuchen geeignete Trainer herauszufinden, die für Ihren Fall als Ersatz geeignet sein könnten.

3.) Sollten wir fündig geworden sein, werden wir versuchen, diese direkt anzusprechen. Falls nicht, erhalten sie von uns eine Nachricht, dass es einen Notfall gibt und ob sie bereit und in der Lage sind, einzuspringen.

4.) In diesem Falle stellen wir den direkten Kontakt zu Ihnen her und Sie können mit den Trainern alles weitere klären.

Je eher wir von Ihrem Notfall erfahren und tätig werden können, desto größer ist die Chance, dass wir einen geeigneten Ersatz für Sie finden. Deshalb zögern Sie nicht, sich frühzeitig mit uns in Verbindung zu setzen.

Kosten des Trainer-Notdienst

Was kostet Sie der Trainer-Notdienst?

Dieser Service ist für den Auftraggeber i.d.R. kostenfrei. Wir erhalten unseren Aufwand durch eine Vermittlungsprovision vom eingesetzten Trainer.

Es kann aber sein, dass Ihnen durch einen zusätzlichen Aufwand des Ersatz-Trainers zusätzliche Kosten (z.B. Reisekosten, etc.) entstehen. Das handeln Sie aber mit dem jeweiligen Trainer aus.

Ihre Verpflichtung

Sie verpflichten sich bei Inanspruchnahme des Trainer-Notdienstes, dass Sie allen Trainern, die sich in diesem Zusammenhang bei Ihnen melden, umgehend eine Antwort zukommen lassen, ob sie eingesetzt werden oder nicht. Ferner verpflichten Sie sich uns gegenüber, dass Sie uns mitteilen, mit welchen Trainern Sie zusammenarbeiten und welche Trainingsaufträge sie von Ihnen bekommen haben. Diese Verpflichtung betrifft alle über uns vermittelten Trainer, auch, wenn diese erst später oder in anderen, als dem Notfall-Auftrag eingesetzt werden. Die Verpflichtung besteht auch nach Durchführung des Auftrages für alle über uns vermittelten Trainer. Grund: Auch weitere Aufträge des Trainers mit Ihnen sind für ihn bei uns Vermittlungsprovisionspflichtig.

Go to top