sideBar

Mit Empfehlungen mitverdienen und dem Kunden Sicherheit geben

Empfehlungen spielen in der Weiterbildung eine große und wichtige Rolle. Sie stehen für das Bedürfnis von Menschen nach Sicherheit. Verschaffen Sie Ihrem Kunden, der einen Trainer, Coach oder Berater sucht, diese Sicherheit, indem Sie mit der Trainer-Agentur des Trainertreffens zusammen arbeiten und uns empfehlen.

Als Empfehlender (egal ob Mitglied oder nicht) bekommen Sie für eine Empfehlung von uns eine Empfehlungs-Provision. Sie können also mitverdienen, ohne selbst viel mehr machen zu müssen, als dafür zu sorgen, dass sich Ihr Kunde bei uns meldet und sich auf uns beruft oder Sie rufen uns selbst an und nennen uns den Ansprechpartner beim Kunden, der in der Sache zuständig ist und auf unseren Anruf wartet.

Mehr...

Kranken- und Pflegeversicherung: Einkommensabhängige Beiträge für Selbstständige – die Benachteiligung beenden! (Petition)

Gesetzliche Krankenkassen berechnen den Beitrag bei Angestellten ausschließlich bezogen auf deren Bruttoeinkommen aus der angestellten Tätigkeit. Dabei gibt es eine Unter- und eine Obergrenze. Einkünfte bis zu 450,00 Euro monatlich sind sozialabgabenfrei. Auf Beträge oberhalb eines monatlichen Bruttoeinkommens von 4.350,00 Euro werden keine Krankenkassenbeiträge mehr fällig. Wer als Angestellter ein geringes Einkommen hat, zum Beispiel 1.000,00 Euro monatlich, der zahlt seinen Beitrag auch nur auf diesen Betrag, wobei der Arbeitgeber sich auch noch daran beteiligt. Selbständigen hingegen wird unterstellt, dass Sie monatlich einen Gewinn von mindestens 2.231,25 Euro erwirtschaften. Ausgehend von 18,0% Beitragssatz (Kranken- und Pflegeversicherung, Zusatzbeitrag) zahlt ein Selbständiger also mindestens rund 400,00 Euro und höchstens rund 780,00 Euro monatlich für seine Krankenversicherung. Für Selbständige mit lukrativen Tagessätzen ist diese Regelung vielleicht einfach nur ärgerlich. Für Selbständige in der Weiterbildung, die für geringe Stundensätze arbeiten oder gerade erst in der Existenzgründungsphase sind, stellt das aber ein großes Problem dar. 

Autoren-Workshop: Von der Buchidee zum marktreifen Konzept

IMG 4274 BSL

Sie sind Trainer, Berater oder Coach und ...

- Sie spielen schon länger mit dem Gedanken, ein Buch  zu schreiben?
- Sie sind gerade dabei, ein Buch zu schreiben?
- Sie haben bereits ein Buch veröffentlicht und wollen die Vermarktung optimieren?
- Sie wollen Ihr nächstes Buch erfolgreicher machen?

Aufgrund des großen Interesses an diesem Thema bieten wir einen Workshop für Autorinnen und Autoren - und solchen, die es noch werden wollen - an, der helfen und dafür sorgen soll, dass die investierte Lebenszeit und das investierte Geld in Ihrem Buch-Projekt gut angelegt sind und viele Früchte tragen.

Networking für Trainer

helmut_sessler.jpgEs mag sie geben – die Einzelkämpfer und „einsamen Wölfe“ unter den Trainern. Andere hingegen suchen die Mitgliedschaft im Netzwerk und möchten auf diesen wichtigen Baustein ihrer Marktbearbeitung nicht verzichten. Die Vorteile einer Zugehörigkeit zu einem Netzwerk sind vielfältig. Viele Trainernovizen, die auf der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsinstitut sind, fragen dezidiert nach, ob es nach der Ausbildungsphase den Kontakt zum ehemaligen „Lehrling“ aufrechterhält. Denn gerade in der Startphase mit hohem Akquisitionsaufwand ist guter und erfahrener Rat teuer. Und vielleicht kann das Ausbildungsinstitut die eine oder andere Weiterempfehlung aussprechen. Praxisorientierte Akquisitionstipps sind in der Regel immer möglich.

Weiterlesen...

Werteorientierte Unternehmensführung – warum Werte Wert schaffen

Was heißt es Unternehmen nach Werten zu führen und warum sollte dies ein Unternehmen tun? Zwei zentrale Fragen, deren kurze und präzise Beantwortung sicher nicht einfach, aber dennoch zur Verständniserleichterung hier versucht werden soll. Interessant sind beide Fragen deshalb, weil das Konzept der werteorientierten Unternehmensführung vielfach in Deutschland (noch) relativ wenig bekannt ist und zum zweiten weil es Indikatoren gibt - nicht nur über die jüngsten und weithin bekannten Wirtschaftsskandale - die darauf verweisen, dass das Bewusstsein und die Kompetenz vieler Führungskräfte in ethischen Fragen, entwicklungsfähig ist. Bei der entscheidenden Frage, ob es sich für ein Unternehmen lohnt, werteorientiert aufzustellen, sprechen die „harten Fakten“ nach dem heutigen Erkenntnisstand eher eindeutig dafür und widerlegen die - nach wie vor in weiten Kreisen der Wirtschaft - verbreitete Meinung, nach der Werte und Ethik in einer harten Wettbewerbswirtschaft keinen Platz hätten. Das Gegenteil ist der Fall, wenn das Prinzip der Nachhaltigkeit an die Stelle kurzfristigen (Erfolgs-) Handelns tritt. Werteorientierte (Unternehmens-) Führung auf Basis ethischer Werte ist ein strategische Erfolgsfaktor erstens Ranges geworden. Dabei stehen wir in Deutschland, was die Umsetzung angeht, erst am Anfang einer Entwicklung, andere Länder sind da schon weiter.

Weiterlesen...

Die Kunst sich selbst und andere zu führen

buddha.jpgEs wird immer wieder davon gesprochen, dass wir im Westen viel vom Fernen Osten lernen können.
An allen Ecken schießen neue sinnstiftende Schulen aus dem Boden mit neuen Ideen und neuem Denken zu Körper, Geist und Seele. Es scheint offensichtlich ein Bedürfnis danach zu geben. Wie sieht unser beruflicher und privater Alltag heute aus? In unserem Leben scheint es uns schwer, eine innere Balance zwischen unseren persönlichen Bedürfnissen und der berufliche Einbindung zu finden.
Dazu ist unsere unternehmerische Wirklichkeit mittlerweile zu komplex: ...

Weiterlesen...

Networking, Kontakte knüpfen und Beziehungen pflegen

Karin und Michael Letter

Die Kunst, auf privater und beruflicher Ebene gute Beziehungen aufzubauen, reicht vom Versand der Urlaubspostkarte über die Fähigkeit, den Small Talk zu beherrschen, bis zur Mitgliedschaft in einem Internetforum. Grundvoraussetzungen sind die Kontaktfreudigkeit des Trainers und sein Interesse an anderen Menschen. Ein Trainer sucht einen neuen Kooperationspartner. Dazu hat er ein anspruchsvolles Qualifikationsprofil entworfen – so soll die neue Partnerin über eine qualifizierte Trainerausbildung verfügen, damit sie eigenständig ein Telefontraining im Rahmen eines gemeinschaftlichen Projektes durchführen kann. Der Trainer geht den klassischen Weg, doch die Anzeige führt nur zu unbefriedigenden Ergebnissen. Er findet einfach nicht den oder die passende Kollegin, die seinen hohen Ansprüchen genügt.

Weiterlesen...

Von der Gier und der Verlockung

Sabine S., aus der Mitte Ihrer Managerkollegen zu deren Führungskraft erhoben, stand vor einem Problem. Einer der früheren Kollegen, Marc B., fühlte sich durch ihre Beförderung übergangen und machte ihr, seiner jetzt neuen Vorgesetzten, das Leben schwer. Marc wählte den versteckten, hinterlistigen Kampf: Er war vordergründig freundlich, unterstützend und zugetan. Vor Kollegen stellte er allerdings Sabine in Frage und versuchte ihre Kompetenz zu untergraben. Sabine bemühte sich im Gespräch unter vier Augen den sich anbahnenden Konflikt zu verhindern. Marc blieb freundlich und verbindlich, hatte aber mit all diesen „zufälligen Interpretationen“ nichts zu tun. Hinter ihrem Rücken agierte er jedoch weiterhin intrigant. Sabine suchte Unterstützung und Rat bei ihrem Vorgesetzten. Weil Marc aber erfolgreich war, hatte er eine starke Position im Unternehmen und schien unantastbar. Er spielte seine Spiele und schien keine Folgen zu fürchten.

Weiterlesen...

Seite 102 von 106

Unsere Trainer-Empfehlung

PLZ: 31139, Stadt: Hildesheim, Spezialisierungen / Trainingsthemen: TRAININGSSCHWERPUNKTE Zeit- und Büroorganisation Kommunikation und gezielte Körpersprache Präsentation und Moderation Burnout – nein danke Work-life-Balance TRAIN-THE-TRAINER Spezielle Körpersprache für TrainerInnen Ausbildung in Meditativer Kunst- und Atemtherapie/-Training COACHING Gründungs-Coaching für Existenzgründung Persönliches Coaching für Kompetenz, Erfolg und Zufriedenheit Erfolgs-Coaching
Go to top