Gabriele Braemer Logo

Szenische Interventionen bei Veränderungen

Worum geht es?

Teams und Arbeitsgruppen sind manchmal wie große Tanker: stabil, verlässlich, aber nicht gerade wendig. Kursänderungen sind grundsätzlich möglich, dafür braucht man aber viel Geduld. Hier bietet die Arbeit mit szenischen Elementen ein wirkungsvolles Instrumentarium, um auch in stürmischen Zeiten und unter Unsicherheit die Mannschaft für erforderlichen Kurskorrekturen zu gewinnen.

Szenische Interventionen bezeichnen systemische, handlungsorientierte Arbeitsformen u.a. aus dem Psychodrama sowie Spielarten des Unternehmenstheaters. Nach Heinz von Foersters Ausspruch „Willst du erkennen, so musst du handeln“ werden die Themen und Anliegen der Gruppe interaktiv und eindrücklich, über Rollenspiele, Aufstellungen, Symbole etc auf die (Workshop-) Bühne gebracht und so Antworten über kreative Umwege gefunden. Beim Transfer in die Alltagspraxis wirkt der Wiedererkennungseffekt als Motor für Veränderungen.

In drei aufeinander folgenden Modulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten erleben Sie, wie das geht. Einige Methoden aus meinem neuen Buch „Ein Herz fürs Team“ sind integriert.

 

LZ2101

 

 

Anzeigen und weitere Beiträge des Anbieters:

Zum Anfang
DMC Firewall is a Joomla Security extension!