Berichte-Hannover

1603 TtD Laukamp 0890a Andrea Laukamp

In diesem Jahr gibt es beim Trainertreffen in Hannover einiges „Neues“. In den letzten Wochen und Monaten haben wir intensiv an der Weiterentwicklung und Neugestaltung unserer Veranstaltungen gearbeitet und viele neue Ideen und Veranstaltungs-Formate entwickelt. Einige von diesen Veranstaltungs-Formaten sind Euch inzwischen sicherlich bereits bei den Besuchen auf der TT-Website oder auch durch das Lesen unserer Newsletter aufgefallen.

So wird es in Zukunft unter anderem das Besuchsprogramm „Training meets ...“ geben. Derzeit haben wir dafür, zusammen mit einer der größten Mediengruppen Deutschlands, der MADSACK Mediengruppe in Hannover, eine Veranstaltung geplant bei der wir von den Marketing-Experten u.a. Tipps für ein zeitgemäßes Marketing bekommen werden. Dazu gehört natürlich auch die Beantwortung der Frage: Wie kommt man als Trainer in den redaktionellen Teil einer Zeitung?

klaus dannenberg

Neue Veranstaltungsformate beim Trainertreffen Hannover

Das Strategie-Team des Trainertreffens Hannover hat erneut zusammen gesessen. Weiterhin geht es bei dieser Arbeit vor allem darum, den sich ändernden Wünschen von Trainern und Coaches und den Forderungen des Marktes der Weiterbildung mit entsprechenden Angeboten und neuen Formen des Zusammenkommens und des Austauschs gerecht zu werden. Die viele Vorarbeit hat sich gelohnt. Langsam nehmen die zu schaffenden Maßnahmen Gestalt an.

Die Zukunft im Trainertreffen Hannover wird einiges interessantes Neues bringen, das interessierten Trainern und Coaches einen Fächer von Möglichkeiten bietet, zusammen zu kommen, sich auszutauschen, Neues zu erfahren und ihren Nutzen zu mehren. Die Kriterien, die seit Jahrzehnten für erfolgreiche Trainertreffen gestanden haben, werden dabei natürlich beibehalten – wenn auch bisweilen in etwas optimalerer Form.

IMG 3244aDas TTH-OrgaTeam beim letzten Treffen im März 2017

Das Orga-Team des Trainertreffens Hannover bereitet seit vielen, vielen Jahren jedes Trainertreffen Hannover vor. Da wird über Themen, Referenten und Referentinnen nachgedacht. Termine werden abgestimmt, die Organisation wird geplant, Aufgaben werden verteilt. Wer ist für den Empfang zuständig? Wer kümmert sich um den Aufbau des Info-Materials? Wer ist zuständig für Fragen des Referenten? Und… und… und. So erfährt die Trainertreffen Leitung viel Unterstützung, Anregungen und Hilfe.

Seit Sommer vergangenen Jahres haben sich die acht Mitglieder des Orga-Teams nun zu einem Strategie-Team entwickelt. Wie der Name schon sagt, geht es dabei um strategische Überlegungen zur Organisation und zum Ablauf des Trainertreffens Hannover in der Zukunft.

Der Markt der Weiterbildung unterliegt ständigen Veränderungen. Anforderungen an Trainer, Trainerinnen und Coaches wandeln sich. Und damit ändern sich auch die Bedürfnisse und Wünsche derer, die unsere Trainertreffen Hannover besuchen. Dem möchte das Strategie-Team Rechnung tragen.

Das letzte TT-Hannover fand statt unter dem Titel:

Trainer-Quartett  -  4 Trainer, 4 Themen, 4 Gruppen

Ziel war es den Teilnehmern an diesem Abend die Gelegenheit zu geben sich über verschiedene Themen im "Schnelldurchlauf" zu informieren, inspirieren zu lassen und mit neuen Themen bekannt zu machen, für die andere Kollegen "brennen".

Es gab insgesamt vier Themen, die von folgenden Referenten vorgestellt wurden:

  • Burkhard Wilm
    Thema: Entwicklung fördern - trainieren - coachen mit Marte Meo
  • Sabine Mertens
    Thema: Zwischen-) menschliche Kommunikation mit Bildern
  • Christa Raatz
    Thema: Perturbation - Wiederholungsschleifen schließen um frei für erfolgreiche Entscheidungen zu sein
  • Steffanie Wünsch
    Thema: Wiederstandskraft heißt Resilienz: Auf individueller Ebene, Organisationsebene, Trainerebene

Jeder Referent hatte für sein Thema jeweils eine Stunde Zeit, in der er den Teilnehmern sein Thema vorstellen konnte. Am Ende der Gruppen-Phase konnten die Referenten im Plenum auch allen anderen Teilnehmern, die nicht in ihrer Gruppe sein konnten, berichten um was es bei ihnen gegangen war und standen für mögliche Fragen zur Verfügung.

wgc buehne

Gerade in unserer Branche sind Empfehlungen Gold wert. Wen kann man aber empfehlen, wenn man niemanden kennt, der sich dafür wirklich eignet? Deshalb hatten wir zum Jahresende 10 Mitgliedern des Trainertreffens die Möglichkeit gegeben, sich den anderen Teilnehmern des Trainertreffens in Hannover vorzustellen. Wir benutzten dazu das interessante Vortragsformat PECHA KUCHA, das dann doch nicht so viele kannten, wie wir meinten.

Von den Pecha Kucha-Präsentationen wurden Video-Aufnahmen gemacht, die dann als Werbe-Video für die eigene Website oder für das Trainer-Profil beim Trainertreffen genommen werden konnten. Zudem hatte man eine schöne Gelegenheit, die Möglichkeiten des WGC-Kleinkunst-Theaters kennen zu lernen, das uns diesmal beherbergte. Es war auf jeden Fall ein spannendes und sehr interessantes Trainertreffen.

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Unsere
Produkt-Empfehlung:

Werkzeuge für Ihr Business