Literatur-Tipp

Frauen-Männer-Management

Frauen sollen Führung übernehmen. Aber wie unter lauter Männern? Noch immer dominieren in Unternehmen männliche Regeln und Rituale.

Der Managementberater Claus von Kutzschenbach wagt einen grundsätzlichen Erklärungsversuch, warum sich Männer und Frauen unterschiedlich verhalten. Denn das übergeordnete Ziel ist für den Autor klar: Wir brauchen mehr Frauen im Management, um den nötigen Strukturwandel zu bewältigen.

Weiterlesen ...

Theorie U - Von der Zukunft herführen

Presencing als soziale Technik

Claus Otto Scharmer

Carl-Auer Verlag 2011, 2. erweiterte Auflage, 526 Seiten, 63 Abbildung, Gebunden, ISBN: 978-3-89670-740-6, 49 Euro

Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) im amerikanischen Cambridge gilt weltweit als eines der kreativsten Institute mit engem Bezug zur Praxis. Sechs Nobelpreise allein in den Wirtschaftswissenschaften belegen das eindrücklich. An der MIT Sloan School of Management bzw. der Society for Organizational Learning (SoL) entstand u. a. Peter Senges Buch „Die fünfte Disziplin", das auch im deutschsprachigen Raum die Organisationsforschung und -beratung maßgeblich beeinflusst hat.

Mit der „Theorie U" des deutschen MIT-Forschers und Beraters Otto Scharmer gibt es nun eine zeitgemäße Führungsmethode, die den Erfordernissen von Nachhaltigkeit und globaler Verantwortung im Management gerecht wird und die notwendigen Führungsinstrumente bereitstellt. Scharmers zentraler Gedanke: Wie sich eine Situation entwickelt, hängt davon ab, wie man an sie herangeht, d. h. von der eigenen Aufmerksamkeit und Achtsamkeit. „Von der Zukunft herführen" bedeutet, Potenziale und Zukunftschancen zu erkennen und im Hinblick auf aktuelle Aufgaben zu erschließen. „Presencing" (aus „presence" und „sensing") nennt Scharmer diese Fertigkeit zur Entwicklung, von der sowohl eine Organisation als Ganzes als auch der einzelne Mitarbeiter persönlich profitieren.

Anhand von vielfältigen Beispielen aus seiner internationalen Beratungspraxis illustriert Scharmer die Prinzipien und Techniken von Presencing. Das Buch hilft Beratern wie Führungskräften, verbreitete, immergleiche Fehler zu vermeiden und Herausforderungen auf wirklich neue Art zu begegnen.

Zielgruppen: Führungskräfte, Organisationsberater, Personalverantwortliche, Studierende, Unternehmensberater, Wirtschaftswissenschaftler, Coachs

 

Claus Otto Scharmer, Dr., ist Senior Lecturer am Massachusetts Institute of Technology (MIT) und Gründer des Presencing Instituts in Cambridge, Mass. Er lehrt als Gastprofessor an der Helsinki School of Economics und berät globale Unternehmen, internationale Institutionen und Nicht-Regierungs-Organisationen (NGOs) in den USA, Europa, Afrika und Asien. Seine Führungs- und Innovationsprogramme für Organisationen wie DaimlerChrysler, Fujitsu und PricewaterhouseCoopers wurden international ausgezeichnet.
Scharmer hat im Bereich Ökonomie und Management an der Universität Witten/Herdecke promoviert. Seine Forschung mit Kollegen am MIT hat zur Entwicklung des Presencing-Ansatzes für grundlegende Erneuerungs- und Innovationsprozesse geführt. Gemeinsam mit Peter Senge, Joseph Jaworski und Betty Sue Flowers ist er Autor des Buches: „Presence: Human Purpose and the Field of the Future"(2OO4).

Weitere Informationen: www.ottoscharmer.com

Quelle: Text des Carl-Auer Verlags

Zum Buch auf den Seiten des Carl-Auer Verlages geht es hier

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Unsere
Produkt-Empfehlung:

Werkzeuge für Ihr Business

Zum Anfang
JSN Epic 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework
Our website is protected by DMC Firewall!