Literatur-Tipp

Schritt für Schritt zur Freude zurück

Traumatische Erfahrungen können jeden treffen, und sie tun dies meist ohne Vorwarnung. Ihre Folgen zeigen sich mitunter erst spät und können für die Betroffenen große Einschränkungen mit sich bringen.

Der Weg aus dem Trauma mag lang sein, aber er beginnt bereits mit dem ersten Schritt. Schon minimale Veränderungen können das Wohlbefinden verbessern, Zuversicht wecken und nach und nach sicheren Boden unter den Füßen schaffen.

Yvonne Dolan bündelt in diesem Buch ihre langjährige Erfahrung aus der lösungs- und ressourcenorientierten Psychotherapie. In 50 überschaubaren und einfachen Übungen zeigt sie, wie Betroffene Schritt für Schritt

Weiterlesen ...

080515_rosenberger.jpg

Denken. Fühlen. Handeln.

Mit psychographischer Menschenkenntnis besser arbeiten und leben

Dietmar Friedmann, Klaus Fritz

Rosenberger Fachverlag 2007, 2. Auflage, 239 Seiten, 14.80 Euro

Beziehungstyp, Sachtyp oder Handlungstyp?

Wer mit seinen Mitmenschen erfolgreich kommunizieren will, muss ihr Fühlen, Denken und Handeln verstehen. Die Drei-Typen-Lehre bietet hierzu eine überzeugende Anleitung.

Dr. Dietmar Friedmann und Dr. Klaus Fritz zeigen auf, dass jeder Mensch in einem der drei Lebensbereiche Fühlen, Denken oder Handeln zuhause ist. Diese Erkenntnis macht verständlich, warum der Beziehungstyp im Umgang mit anderen spontan von seinem Gefühl ausgeht, während der Sachtyp zuerst nachdenkt und der Handlungstyp mit aktiven Impulsen reagiert. Die Autoren fächern die besonderen Kompetenzen, aber auch die spezifischen Schwachstellen der drei Persönlichkeitstypen auf und zeigen, wie und wo diese sich weiterentwickeln können. Sie geben darüber hinaus Aufschluss, wer mit wem besonders „gut kann“ und machen Vorschläge zu einem gelingenden Miteinander im privaten und beruflichen Kontext.

Ein wirkungsvolles Instrumentarium zur Erkenntnis: Wer bin ich? Wer bist du?

Quelle: Text des Verlages
 

Stimmen zum Buch

"Sachtyp – Beziehungstyp – Handlungstyp. Die Zuordnungen bestimmen die unterschiedlich ausgeprägten Persönlichkeitsbereiche von Denken, Fühlen, Handeln. Die Erkenntnisse der Psychographie verweisen auf Schlüsselfähigkeiten, deren Förderung für die individuelle und kommunikative Entwicklung maßgeblich ist.
Dieter Friedmann, der die Integrierte Lösungsorientierte Psychologie (ILP) zu einem praxisnah anwendbaren Therapie- und Coachingmodell entwickelt hat, beschreibt zusammen mit dem Coautor Klaus Fritz anschaulich und ausführlich die drei Typen und ihre Eigenheiten. Deren genaue Kenntnis bildet die Grundlage zur Persönlichkeitsentfaltung und vermeidet Rückfälle in die angestammten Fallen von Abhängigkeit, Sorgen bzw. Selbstzweifeln. Erstarrtes Verhalten in Beziehungen, am Arbeitsplatz, im Alltag mahnt zum Aufbruch. Die verborgenen Regeln von Macht- und Psychospielen werden aufgedeckt. Lösungen werden konstruiert und neue Haltungen erkundet. Wie das? Etwa durch paradoxe, unverwartete Interventionen, durch Pacen, das subtile Spiegeln des Anderen oder durch Erkunden der Wechselwirkung von Verhalten und Haltung auf dem Parkett des Tit for Tat. Die Heilsamkeit der in der Dreidimensionalität und ihrer räumlichen Dimension verschränkten Methoden ist frappant und effizient.

Das Taschenbuch liest sich wie ein Aufklärungsbuch über Verknüpfungen in einem System, das das menschliche Beziehungsgeflect bündelt und die systemische Gesetzmäßigkeit in zwischenmenschlichen Grenzbereichen einzäunt."

Jürg Erni, Schweizer Radio DRS, 2007

"Der Leser wird zum Lernenden mit der Möglichkeit, seine eigenen verborgenen Energien zu erkennen. Die ganze Breite und Komplexität von Persönlichkeitsentwicklung wird aufgezeigt [...] so gelingt es den Autoren, eine Vielschichtigkeit aufzuzeigen, mit der bewiesen wird, dass wir nicht in Schubladendenken abgelegt werden können. [...] Der Leser begreift, dass unsere Schlüsselfähigkeiten als Motor für Wohlbefinden, Lebens- und Handlungsqualität sowie Gesundheit funktionieren."

Petra Warman, Gabal Impulse, 2007

"Besonders interessant wird es, wenn die Autoren zeigen, wie die Erkenntnisse auf das Privat- und Arbeitsleben angewendet werden können. [...] So ist das Buch ein spannender Ratgeber dafür, wie man mit anderen Menschen umgehen kann - unter der Bedingung, dass man sich selbst kennt und in gewisser Weise auch aus seiner eigenen Rolle erwachsen kann. Ob das gelingt, sei hier dahingestellt. Immerhin hilft ein gehöriges Maß an Selbsterkenntnis schon ein gutes Stück weiter."

Redaktion business-wissen.de, 2007

Inhaltsübersicht

  • Psychographie – was ist das?

  • Wer bin ich denn eigentlich? Fragebogen zur Selbstanalyse

  • Der Beziehungstyp – der Mensch mit Gefühl und Esprit

  • Der Sachtyp – der Mensch mit Köpfchen und Souveränität

  • Der Handlungstyp – der Mensch mit Energie und Herz

  • Das Geheimnis der Persönlichkeitsentwicklung

  • Wo liegen meine verborgenen Energien?

  • Der fürsorgliche, der zugewandte und der selbstreflektierte Typ

  • Wie mache ich mehr aus meinem Typ?

  • Wie werden Wünsche Wirklichkeit?

  • Miteinander reden – aber wie?

  • Ausbrennen, innere Kündigung und Arbeitssucht

  • Kollegen, Kollegen

  • Beziehungskisten: Anziehung, Faszination und Fallen

  • Persönlichkeit als Prozess

  • Psycho-Spiele

  • Psychographische Lösungen

  • Persönlichkeitstyp und Gesundheit

  • Literaturempfehlungen und Informationen

 

 

 

 


Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Unsere
Produkt-Empfehlung:

Werkzeuge für Ihr Business

Zum Anfang
DMC Firewall is a Joomla Security extension!