laukamp u1 3D 500

Die Nachwuchs-Führungskraft
ihre Probleme - ihre Lösungen
Bernhard Siegfried Laukamp (Hrsg.) und 33 Autoren
Mit umfangreichem Unterstützungsmaterial auf www.junior-manager.de
Erschienen: März 2021
BoD Verlag
350 Seiten

Leserrezension von Gudrun Richter

Ein Arbeitsbuch und Werkzeugkasten für Führungskräfte

Der Ratgeber richtet sich, wie der Herausgeber im Vorwort ankündigt, an Nachwuchs-Führungskräfte. Und der Ratgeber, ist nicht nur ein Rat-geber, gibt also Rat - gut, dass er keine Schläge gibt -, sondern er ist ein richtiger Werkzeugkasten.

Doch auch bereits erfahrene Führungskräfte können sicherlich mit der ein oder anderen Methode ihr Repertoire erweitern, Impulse erhalten und sich ebenfalls weiterentwickeln.

Die Inhalte sind so vielfältig, wie es die Autoren, Trainer und Fachleute sind, und entsprechend sind es die Werkzeuge:

Ob die Unterstützung für Nachwuchsführungskraft eher von der Seite des „Energiemanagements“, „Sprache und Denken“, „lösungsorientierte Fragen“, „aus Gesicht und Körper lesen“, angesprochen oder vom „gesundheitlichen“ oder „gefährdenden“ Aspekt betrachtet wird, „Archetypen“ zu Wort kommen, „systemische Ansätze“ und „Systemisches Konsensieren“ angewendet, „Werte er- und vermittelt“ oder „Probleme“ begrüßt werden. Auch das Thema interkulturelle Systeme und Führung eines „Remote-Teams“ kommen zur Sprache.

Oder konkrete Schwierigkeiten wie „Konflikte im Team“, „Mobbing“, „Change“, „Mitarbeitergespräche" oder mit „Zielen führen“ sowie „Projektmanagement“ oder die „Fehlerkultur“ und „Krisen“ behandelt werden, „Die Nachwuchsführungskraft. Ihre Probleme – Ihre Lösungen“ ist ein Nachschlage- und Arbeitswerk.

Gerade auch der Beitrag für „die ersten 100 Tage“ bietet eine ganz konkrete Vorgehensweise und Planung, damit sich die Nachwuchsführungskraft entsprechend vorbereiten kann.

Eine sehr gute Möglichkeit und eine äußerst moderne Form der Kollaboration bietet das Werk außerdem dadurch, dass alle Mitautoren Unterstützungsseiten anbieten. So kann sich die Nachwuchsführungskraft oder der interessierte Leser Unterlagen herunterladen, und sich mit den gewünschten Themen und entsprechenden Inhalten vertraut machen; es kann damit gearbeitet oder angebotene Lösungen vertieft werden.

Der konsequente Aufbau, jedem Kapitelbeginn ein Fallbeispiel voranzustellen, hat enorme Vorteile:

Der Leser findet immer wieder einen guten Zugang, auch wenn er das Buch einmal aus der Hand gelegt hat (was bestimmt nicht oft vorkommen wird).

Ein weiterer Effekt: Fallbespiele bieten dem Autor die Möglichkeit, seine spezifische und ausgewählte Methode praxisnah zu präsentieren, den Leser abzuholen und mitzunehmen und zugleich an seine Vorstellungskraft zu appellieren.  

Außerdem bieten die Fallbeispiele in ihrer Vielfalt eine gelungene Abwechslung.

Die Autoren haben darüber hinaus jeweils ein entsprechendes Literaturverzeichnis dazugefügt, so dass ich sich alle Leser, die mögen, weiterhin in die Fachliteratur einsteigen und ihr Wissen erweitern können.

Ob der Leser im Buch mit Post-its oder Eselsohren arbeitet, auf jeden Fall ist es ein Arbeitsbuch, und kein Werk, dass einfach nur das Regal mit einem weiteren Titel zum Thema „Führung“ füllt.

Gudrun Richter

www.ideenmarketing.com


 

Bildnachweis: Bernhard Siegfried Laukamp - Trainertreffen Deutschland

Zum Anfang
Our website is protected by DMC Firewall!