März 2019

Logo AA mit Schriftzug

Master Professional of Vocational Training (CCI)*²

Studium auf Master-Niveau

Kurze Inhaltsangabe
Dieser Lehrgang bereitet Sie innerhalb von nur einem Jahre kompakt, intensiv und zielorientiert auf den Abschluss „Geprüfte/Geprüfter Berufspädagogin/Berufspädagoge (IHK)“ vor.

Jetzt besteht die Möglichkeit, sich in einem zielorientierten Angebot

  • mit unvergesslichen (Lern-)Erlebnissen,
  • fundiertes, praxisorientiertes pädagogisches Wissen anzueignen und
  • durch eine professionelle Prüfungsvorbereitung erfolgreich auf die IHK-Prüfung für "Geprüfte/Geprüfter Berufspädagogin/Berufspädagoge (IHK)", vorzubereiten!

LZ1903

Anzeige Trainer Treffen Trainer Kongress Berlin 2019 01

Der Trainer|Kongress|Berlin ...

... ist kreativer Ideenmarkt und effektive Kontaktbörse der Weiterbildungsbranche. Die Teilnehmenden erleben einen Tag, der mit innovativen Angeboten prall gefüllt ist: Vom „Weg zum Seminarkonzept“ über „Visualisierung“ bis zum „Zaubern für Trainer/inne“ gibt es Ansätze und Methoden für die Berufspraxis. Der Marktplatz des Kongresses garantiert lohnende Kontakte für das eigene Netzwerk. Freitag, der 22. und Samstag, der 23. März 2019 stehen als Termine zur Auswahl. Veranstaltungsort ist die Event Lokation Café Moskau im Herzen Berlins.

Gabriele Braemer Logo

Teams und Arbeitsgruppen sind manchmal wie große Tanker: stabil, verlässlich, aber nicht gerade wendig. Kursänderungen sind grundsätzlich möglich, dafür braucht man aber viel Geduld. Hier bietet die Arbeit mit szenischen Elementen ein wirkungsvolles Instrumentarium, um auch in stürmischen Zeiten und unter Unsicherheit die Mannschaft für erforderlichen Kurskorrekturen zu gewinnen.

Szenische Interventionen bezeichnen systemische, handlungsorientierte Arbeitsformen u.a. aus dem Psychodrama sowie Spielarten des Unternehmenstheaters. Nach Heinz von Foersters Ausspruch „Willst du erkennen, so musst du handeln“ werden die Themen und Anliegen der Gruppe interaktiv und eindrücklich, über Rollenspiele, Aufstellungen, Symbole etc auf die (Workshop-) Bühne gebracht und so Antworten über kreative Umwege gefunden. Beim Transfer in die Alltagspraxis wirkt der Wiedererkennungseffekt als Motor für Veränderungen.