Das Stimmmobil von Mick bearbeitet

Wir brauchen andere Trainings

Lebendig – anders - horizonterweiternd

Barbara Messer

„Solange Trainerinnen und Trainer diese altvertrauten und dementsprechend unspannenden Settings nicht ändern, werden sie aus dem selbst inszenierten Trägheitsmoment nur schwer herauskommen.“

Diese Trägheitsmomente kennen viele von uns Trainern - meist ohne uns dessen bewußt zu sein. Wir greifen immer wieder zu denselben vertrauten Dingen, Methoden und Vorgehensweisen. Wir malen das Herz auf unser Flip-Chart, führen automatisch eine Vorstellungsrunde durch, machen auch eine Erwartungsabfrage bei einer Pflichtschulung - weil man das so macht -  und sind froh, wenn das Training endlich ohne große Komplikationen vorbei ist. Es ist eben so, wie immer, wenn man einige Jahre als Trainer, Berater und Coach gearbeitet hat.

Diesem gewohnten, sicherheitsgebendem Setting fehlt aber der Pfiff, die Spannung, das Kribbeln im Bauch, dass für einen höheren Energielevel bei uns und unseren Teilnehmern sorgen könnte.

Ohne diese besondere energetische Spannung besteht die Gefahr, dass ein Training oder Seminar so vor sich „dahindümpelt“, dass es keinen wirklichen Reiz mehr entwickelt, keinen „emotionalen Aufruhr“ bringt, wie Prof. Dr. Gerhard Roth ihn bezeichnet. Solche Trainings beeindrucken weder uns selbst, noch unsere Auftraggeber. Eben Ware von der Stange. Nicht schlecht, aber auch nicht mehr.

Bei diesem Webinar werden wir uns darüber Gedanken machen. Wir werden uns damit auseinandersetzen, ob solche Trainings uns auch in Zukunft zufrieden stellen können oder was wir anders machen könnten. Und wir werden uns Gedanken machen, welche Fähigkeiten für die Zukunft benötigt werden - bei uns und unseren Teilnehmenden.

In diesen zwei Stunden des Webinars stelle ich die Kernthesen meines Buches „Wir brauchen andere Trainings“ vor. Im interaktiven Workshop hinterfragen wir eigene Seminarprinzipien und entdecken neue Möglichkeiten, Trainings und Seminare innovativ und bedeutsam zu gestalten.

Eben Lebendig – anders und horizonterweiternd.

 

 

 


Bildnachweis: Barbara Messer; Henrik Pfeifer

Zum Anfang
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd