TT-Veranstaltungen

„Ich bin zum ersten Mal hier und bin ganz begeistert vom Trainertreffen. Das Thema hat mich angesprochen, aber auch die Location und eure hervorragende Organisation. Da kommt man gerne wieder!“ meint eine Teilnehmerin des 76. Trainertreffens Köln. Solches Lob ist für uns ein Ansporn auch in Zukunft attraktive Themen anzubieten. 31 Teilnehmer sind am 2. September 2016 der Einladung gefolgt und haben mit Julia Schwarzer-Wild das Thema „Erfolgreich als Business-Coach! Perspektiven und Praxistipps für Trainer/innen“ diskutiert.
 Julia Schwarzer Wild beim 76. TT Köln                Schnell stellte sich heraus, dass die meisten Anwesenden schon als Coach unterwegs sind, so dass sich der Schwerpunkt auf die Gestaltung eines erfolgreichen Geschäftsmodells verlagerte.

Julia Scharzer-Wild zeigte zunächst gesellschaftliche Zukunftstrends auf, die bei verschiedenen Schwerpunkten im Coaching ein Rolle spielen können.

Natürlich war das Thema „Honorare“ das heißeste Eisen und Julia Schwarzer-Wild legte die Latte hoch an. Auf diese Weise zeigte sie, was im Business-Umfeld an Honoraren realisierbar ist.

Dabei plädierte sie für 4-stündige Coachings als minimale abrechenbare Einheit.

Auch beim Thema „Reisen“, das ja gerade beim Coaching einen hohen Zeitaufwand bedeutet, hat sie die Teilnehmer ermutigt, ihre Coaching-Nehmer zu sich einzuladen.

Im Fishbowl beantwortete Julia Schwarzer-Wild die noch offen Fragen und gab auch den Teilnehmer/innen die Gelegenheit, Antworten darauf zu finden.

Beim Networking Buffet auf der Terrasse des Rodonda Business-Clubs summte es vor angeregten Gesprächen und mit der traditionellen Bücherverlosung endete einmal mehr ein gelungenes Trainertreffen.
Bundestagsbesuch130610 001Zur Information:
Wir freuten uns schon alle auf die Kunsttour durch den Bundestag am 25.09.16. Doch Chaoten unter den zahlreichen Besuchern im Laufe der letzten Wochen und Monate haben uns die Suppe ziemlich versalzen. So dass der Präsident des BTs seit dem 12.09.16 alle Besuchergruppen radiakal auf maximal sechs Personen gekürzt hat.
Und als ob das nicht schon reicht, dürfen diese Besuchergruppen auch nur aus dem Einzugsgebiet des jeweiligen Abgeordneten stammen. Das ist gelebte Demokratie... Das TTB kommt jedoch zum großen Teil aus Berlin. Doch unsere Bezugsabgeordnete betreut nun mal Potsdam und Potsdam-Mittelmark.
So ist nun der als letzter Besuch des TTBs im BT angekündigte Rundgang zum nun tatsächlich letzten geworden.
Besuche sind nun nur noch über den üblichen Besucherservice möglich. Das Spannende und Interessante, was uns Herr Eckstein bisher geboten hatte, ist nun leider nicht mehr möglich.
Es tut mir Leid.
Eure/Ihre Katrin Seifert

Katrin Tatjana Kitchen2soul-700

Herzlich Willkommen beim Trainertreffen München!

Portrait KossaZum Tode von Hans-Peter Kossa

Über den UV Brandenburg-Berlin habe ich gerade vom plötzlichen Tod von Hans-Peter Kossa erfahren. Dabei habe ich doch heute Vormittag noch an ihn gedacht. Als ich den Bericht über den TTB-Besuch im Bundestag las stiegen wieder die Bilder vom letzten TTB-Besuch 2014 auf. Da war er als gerade frisch gewonnendes Mitglied mit seiner Frau dabei.

Wir hatten beim Trainer-Kongress-Berlin Spaß miteinander gehabt und waren voller Engagement im Austausch mit unternehmerischen Ideen. Er überzeugte mich durch seine Klarheit, seine Strukturiertheit und seine vielen Ideen. Ich war stolz, so ein Mitglied für das Trainertreffen gewonnen zu haben.
Wir hatten Pläne zusammen, wollten ggf. das Trainertreffen ganz im Osten der Republik ausbauen.

Bericht über den Besuch im Bundestag

2016 05 30 Bundestag

Beinahe hätten wir den Rundgang verpasst, so intensiv waren die Diskussion und der Austausch mit Maja Wallstein, Juso-Vorsitzende von Brandenburg, die Andrea Wicklein, MdB vertrat. Endlich hatten wir mal Zeit bekommen, auch Fragen loszuwerden. Und da gab es einige.