TT-Veranstaltungen

In eigener Sache

Als Trainer und Coaches erfüllen wir unsere Aufträge mit hohen Qualitätsanspruch. Um diesem gerecht zu werden, investieren wir jedes Jahr auch Zeit, Geld und Energie in unsere eigene Qualifizierung. Beispielsweise holen wir uns wertvolle fachliche und methodische Impulse beim Trainerkongress in Berlin oder den Petersberger Trainingstagen. Ich persönlich freue mich auch schon wieder auf den Heiligenfeldkongress Anfang Juni, welcher diesmal zum Thema „Kairos-den Wandel gestalten“ stattfinden wird.

Bei unserem Regionalgruppentreffen am 3.Mai in Dresden standen die Erlebnisberichte vom Trainerkongress Berlin im Mittelpunkt. Wir begannen mit einer Übung zum Thema Körpersprache aus dem Workshop von Melanie Künzl. Annette erzählte uns begeistert von Gert Schillings Workshop, in dem sich Flipchart und Beamer verliebt haben und präsentierte uns einige der dort entdeckten Möglichkeiten, Präsentationen interaktiv zu gestalten. Sinnvolle Moderations-Tools für Trainer hatte Ralf Schmitt beim Trainerkongress im Gepäck – Cornelia probierte eine Auswahl dieser Tools gleich praktisch mit uns aus. Wer Ralf Schmitt kennt, der weiß, dass es dabei viel zu lachen gab 😊.

Leitung TT Köln
Edit Frater, Erich Ziegler, Andrea Cichy

Herzlich Willkommen beim Trainertreffen Köln!

Bericht vom Trainertreffen am 01. Februar 2018

TT Dresden Feb. 2018

Freude am Konsensieren – Neugier auf Pleiten, Pech und Pannen

Einen lehrreichen und zugleich unterhaltsamen Abend erlebten wir beim ersten Regionalgruppentreffen des Jahres in Dresden

In den neuen Räumlichkeiten des Kindler-Coachings auf der Dresdner Königsstraße machte uns Isabell Zeiske mit der Methode des „Systemischen Konsensierens“ vertraut. Wir waren schnell überzeugt, dass dies ein sehr hilfreiches Tool für verschiedene Entscheidungsfragen und -situationen in Training und Coaching ist.

Katrin Tatjana Kitchen2soul ausschnitt 500

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Trainer und Coaches, 
liebe Mitglieder des Trainertreffen Deutschland,

wir möchten Euch herzlich einladen zum ersten Trainer- und Coach-Netzwerktreffen 2018 im Kitchen2Soul am 
DIENSTAG, den 27. Februar 2018 ab 19 Uhr.

Das diesmalige Thema des Abends wird sein: 
Tipps und Tricks für die Gestaltung von Flipcharts

Schöne Dinge erfreuen unser Auge und stimmen uns positiv. Das gilt auch für ansprechend gestaltete Flipcharts. Ein gut gemachtes Flipchart ist kein Hexenwerk. Mit wenig Aufwand erhöht Ihr die Aufmerksamkeit und damit auch den Lernerfolg Eurer Teilnehmer. In einem 1-stündigen Impuls-Vortrag erhaltet Ihr ganz praktische Tipps, wie Ihr Euren Flipcharts das "gewisse Etwas“ verleiht und damit einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Von und mit Katrin Klug und Uwe Daniel Rith.

„Von einer Übung zur nächsten, das ist die beste, weil unmittelbarste Art und Weise, sich solch einem Thema zu nähern“, sagt eine beeindruckte Teilnehmerin über das 81. Trainertreffen Köln. 39 Teilnehmer haben sich von Thorsten Hardieß in die Welt der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg führen lassen.

Der kurze theoretische Überblick wurde von mehreren Übungen umrahmt. Gleich die erste hatte es in sich: In Paaren haben Teilnehmer den Satz „Manchmal tue ich so als ob…“ eine Minute lang ergänzt. Das hat die Kommunikation im weiteren Verlauf des Abends sofort auf eine wesentlich vertrauensvollere Ebene gehoben. „Wenn wir uns verletzlich zeigen, hat unser Miteinander die Chance, echter und unmittelbarer zu werden“ weiß Thorsten Hardieß.