sideBar

Vom Small Talk zur Konversation

Vom Small Talk zur Konversation

Unterhaltsames aus Kunst, Literatur und Musik von A bis Z

Annette Kessler, mit Illustrationen von Timo Wuerz

Gabal Verlag 2010, 1. Auflage, 160 Seiten, 15 x 21,5 cm, Hardcover, ISBN: 978-3-86936-119-2, 17.90 Euro

Sie sind bei einem Geschäftsessen oder einem Abendempfang und die Gespräche kreisen um vielerlei Dinge – nur nicht um Ihre geschäftlichen Belange, die ansonsten stets ein sicheres Parkett für Ihre Unterhaltungen bieten. Flacher Smalltalk und oberflächliche Komplimente liegen Ihnen nicht so sehr. Sie sind entweder dankbar für ein interessantes Thema, mit dem sich eine angeregte Unterhaltung in Gang setzen lässt, oder für das nötige Rüstzeug, um sich auch in anspruchsvolleren Konversationen heimisch zu fühlen.

Hier setzt Annette Kessler mit ihrem Buch „Vom Smalltalk zur Konversation – Unterhaltsames aus Kunst, Literatur und Musik von A bis Z“ erfolgreich an. Auf 157 spannenden Seiten liefert sie alphabetisch unterhaltsamen Gesprächsstoff oberhalb nichtssagender Floskeln und unterhalb schwer verdaulicher Bildungskost. Amüsante Anekdoten aus dem Leben berühmter und aktueller Persönlichkeiten finden ebenso ihren Platz wie interessante Begebenheiten aus Historie und Kultur oder Schilderungen bekannter Orte und Episoden aus der Vergangenheit. Wussten Sie z.B., dass Giuseppe Verdis wichtigstes Werk laut eigenem Bekunden die Gründung eines Seniorenheims für mittellose Künstler in Mailand war? Oder dass Mozart einen Teil seines Don Giovanni angeblich während der Wartezeiten beim Kegeln komponiert hat? Annette Kessler präsentiert 138 solcher Bildungsschätze auf jeweils einer Seite. Abgerundet durch ein Sach- und Personenregister sowie eine umfassende Zeittafel, versetzen sie den Leser in die Lage, jederzeit mit Aufmerksamkeit erregenden Beiträgen am Tischgespräch teilnehmen zu können.

In einer Zeit, in der eine breite Allgemeinbildung zu einer der Schlüsselqualifikationen im Wirtschaftsleben gehört, liefert die studierte Musikwissenschaftlerin Annette Kessler eine spannende Lektüre, die den Leser auf spielerische Weise mit dem nötigen Handwerkszeug für gehaltvolle Unterhaltungen versorgt. Nach einem entspannten Wochenende mit „Vom Smalltalk zur Konversation – Unterhaltsames aus Kunst, Literatur und Musik von A bis Z“ können Sie wohl gerüstet und selbstbewusst dem nächsten gesellschaftlichen Ereignis entgegensehen.


Dr. Annette Kessler studierte Musikwissenschaft, Kunstgeschichte, Theaterwissenschaft und Germanistik und war als Lektorin und Redakteurin im Verlagswesen tätig. Nach einer klassischen Gesangsausbildung hatte sie Engagements als Sängerin auf Konzert- und Theaterbühnen. Sie ist Autorin diverser Fachpublikationen (u.a. Small Talk von A bis Z, GABAL 2007), Mentorin und Lehrbeauftragte an der Universität Konstanz sowie freie Trainerin und Beraterin vorwiegend bei Großbanken, Automobi konzernen und Pharmaunternehmen.
www.culture-talk.de

Quelle: Gabal Verlag

Weitere Beiträge zum Themenbereich:

Go to top