sideBar

Techniken der Problemanalyse (CD-ROM)

 080422_juenger.jpg

Techniken der Problemanalyse (CD-ROM)

8 Bausteine als 30-Minuten Trainings

Beate Wiemann, Thomas Fourier

Jünger Medien Verlag + Burckhardthaus-Laetare GmbH, 1. Auflage, 299.00 Euro

 

Systemanforderungen:

Empfohlen Pentium oder höher, RAM entsprechend den Mindestanforderungen des benutzten Betriebssystems, CD-ROM-Laufwerk, VGA-Grafikkarte mit mindestens 256 Farben, Soundkarte, Tastatur, Maus, ab Windows 98 - Windows 98/2000/2003/XP(tm) sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation.

 

In vielen Stellen im Unternehmen kämpfen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Zeitverzögerungen, mit Qualitätsproblemen oder damit, dass die Kosten zu hoch sind. Der Grund dafür liegt in zahlreichen, ganz unterschiedlichen Problemen und Störungen entlang der Arbeitsprozesse. In den meisten Fällen sind diese nicht direkt erkennbar.

Um den Problemen und Störungen im Prozess auf den Grund zu gehen und ihre negativen Auswirkungen zu beseitigen, müssen sie deshalb im ersten Schritt erkannt und eingehend analysiert werden.

Erst wenn man verstanden hat, wo das Problem wirklich liegt und wie es aussieht, wird man eine gute und nachhaltige Lösung finden können.

4 Schritte zur Problemanalyse: Die folgenden vier Schritte bieten einen oft nützlichen Rahmen dafür:

1. Überblick verschaffen - Prozess aufnehmen und visualisieren

2. Probleme mit Messdaten untermauern

3. Probleme im Prozess analysieren

4. Entscheiden

Ziele, Nutzen und Durchführung des 30-Minuten-Trainings:
Dieses Trainingsformat ist immer dann geeignet, wenn es um die Vermittlung von konkreten Basisfertigkeiten geht. Durch die absolute Praxisfokussierung regt das 30-Minuten-Training aktives Handeln an. Durch den geringen Zeitaufwand ist das Training flexibel einsetzbar, ohne räumlichen und technischen Zuatzaufwand, auch unmittelbar am Arbeitsplatz. Das Ergebnis ist eine schnelle und konkret nachprüfbare Leistungssteigerung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der Ablauf für die Durchführung jedes Themenbausteins ist vorgegeben. Er beinhaltet einen Erfahrungsaustausch, die Wissensvermittlung mit Hilfe der Trainingsunterlagen und Arbeitsmaterialien, Praktisches Üben und die Anfertigung eines Maßnahmenplans.

Zum Inhalt:

- Methoden zur Problemanalyse
- Prozessaufnahme und –visualisierung (Teil 1 – 3)
- Histogramm
- Fehlersammelliste
- 5-W-Fragen
- Ursachen-Wirkungs-Diagramm.

Jeder Themenbaustein ist als 30-Minuten-Training konzipiert.

Zielgruppe: Alle, die Probleme in ihren Unternehmen analysieren wollen, Trainer, Ausbilder, Weiterbilder, Führungskräfte.

Quelle: Text des Verlages

 

 

 

 

Go to top