Leserrezensionen

Harald Gros Lernwirksame Seminare

Mit diesem Buch ist es Herrn Groß gelungen auch bei Erfahrenen TrainerInnen neue Aspekte zur
Konzipierung der lernwirksamen Seminare aufzuzeigen. Die Zielgruppe der Ein-und Umsteiger kann
hier also punktuelle erweitert werden.

Faszinierendes Lesefutter und exzellente Verknüpfung von theoretischem Wissen und Praxis. Die
enthaltenden Methoden, Tools und Praxistransfer sind einzigartig. Besonders hervorzuheben sind
hier die hilfreichen Anleitungen, Videos und Apps. Für Neu-, Wieder- und Umsteiger ist hier sehr
schnell klar, da spricht ein erfahrener Profi und gibt Einblick ins Trainerleben. Für mich als Erfahrene
Trainerin ein absolutes Musthave im Trainer Dasein. Didaktische Praxis in anregender Beschreibung -
danke Herr Groß. Solch ein Werk sollte als Grundbaustein jedweder Trainerausbildung sein.

Harald Gros Lernwirksame Seminare

Die Leserinnen und Leser werden fundiert durch die Kapitel geführt und erhalten als „Bonus“ hilfreiche Tipps, Anregungen und Checklisten. Die Reflexionsfragen sind fundiert und ermuntern die Leserschaft, sich über ihre eigene Rolle und Haltung klar zu werden. Der Aufbau des Buches ist sehr gut, strukturiert und in sich stimmig.

Das von Prof. Klaus Döring bekannt gewordene Lernmodell des Ein- und Ausatmens wird ausführlich beschrieben und kommt auch beim Lesen des Buches stets zur Anwendung. Ein gelungenes Didaktikbuch, dass Einsteigern und Fortgeschrittenen viele nützliche Praxishilfen bietet.

Harald Gros Lernwirksame Seminare

Jede Expertin, jeder Experte soll mit Hilfe des Buchs in die Lage versetzt werden, ein passendes Schulungskonzept zu entwickeln und durchzuführen, analog und digital. Das konkrete Ziel des Buchs: Die Leser lernen das Lernen auszulösen und die Bedingungen für effektives Lernen zu gestalten. Ein hoher Anspruch – den das Buch „Lernwirksame Seminare entwickeln und durchführen“ von Harald Groß mit umfassendem Inhalt, gut integrierten digitalen Einheiten und klarer Struktur erfüllt.

Das Buch nimmt den Inhalt ernst und setzt die eigenen Empfehlungen auch im Aufbau dieses Praxisbuchs konsistent um. Über das gesamte Buch hinweg werden die Leser schrittweise durch den Prozess der Seminarentwicklung geführt und auf die passende Durchführung vorbereitet – nebst Einladung, dieses Wissen direkt für die Entwicklung eines eigenen Seminars umzusetzen.

Harald Gros Lernwirksame Seminare

Kein Aspekt, der unter dem Motto „didaktisches Praxisbuch“ zu kurz kommt. Aber nicht nur die sehr gute Struktur macht Lust zum Lesen. Der Stil ist sehr lebendig und verständlich, und es ist prall gefüllt mit wertvollen Tipps. Dabei wird es nie oberflächlich, alle Tipps und Methoden sind ausreichend erklärt. Und es ist ein sehr interaktives Buch, anstelle von einem Praxisbuch könnte man auch von einem Arbeitsbuch sprechen. Hier ist nichts graue Theorie. Durch das ganze Buch ziehen sich Reflexions- und Arbeitssaufgaben, wer da mittmacht, steht am Ende sogar mit seinem ersten durchdachten Konzept da.

Das Buch und seine online Materialien sind absolut lesens- und erlebenswert. Das Buch setzt in jeder Phase um, was es vorschlägt. Ein Buch, das man nicht einmal liest, sondern immer wieder zu Rate zieht. 

Harald Gros Lernwirksame Seminare

Als würde eine Handvoll Didaktik-Profis hartnäckig und wiederholend-eindampfend nach dem Besten gefragt worden sein, liefert dieses Buch auf 250 Seiten alles, was man braucht und was sofort wirkt. Das Resultat: Eine positive Lern-Provokation, und zwar für jeden, der „eigentlich nur ein Lehrbuch für Trainer lesen“ wollte. Denn das Ziel des Berliner Didaktik-Profis Harald Groß ist es, Lernen auszulösen. Was man dafür braucht, steht in der Offenbacher Antwort auf vermehrte Nachfrage nach einem Rundum-Werk für Nicht- und Noch-Nicht-Trainer. Entstanden ist ein Buch für Praktiker, die gerne relevante Quellen und verwandte Theorien kennen wollen und sich freuen möchten, dass sich bereits ein Kollege durch tausende Seiten pädagogischer Ideen durchgemüht hat und empfehlungswerte Substrate knackfrisch aufbereitet hat.

Lesen, einatmen, ausatmen – am besten mit einem Kollegen gemeinsam lesen und durcharbeiten. So gelingt es, Lernen auslösen und all das herzustellen, was dann sehr wahrscheinlich zu Veränderungen führt.
Für Trainer ist das Buch auf der Höhe der Zeit verfasst, mit hilfreichen Einsprenklern aus der Lehr-Lern-Forschung, nicht kopflastig, sondern anwendungsbezogen und immer stets im Interesse der gelingenden Umsetzung. 

Literatur-Tipp

Spielbar Swiss Edition

Erfolgreiche Schweizer Trainer empfehlen bewährte Seminarspiele

SPIELBAR: Nachdem die ,Spielbar' unter den deutschen Spielesammlungen inzwischen Kultstatus erreicht hat, meldet sich nun die Schweizer Trainerszene zu Wort. 49 erfahrene Eidgenossen stellen 62 frische Spiele und Übungen vor, die sie selbst häufig und gerne praktizieren und deshalb anderen gut weiterempfehlen können.

Weiterlesen ...