TTH120706 020 ausschnitt

Corona hat uns in die digitale Welt geschleudert und ein Teil unserer Arbeit als Trainer*innen wird in Zukunft sicher im Netz stattfinden. Da Online-Plattformen und Werkzeuge vor allem unter Effizienzgesichtspunkten entwickelt wurden, sind sie nicht sehr gemeinschaftsstiftend, sondern betonen ein sachorientiertes Arbeiten. Umso notwendiger erscheint es, Spiele auch in diese Umgebung zu bringen, um damit den Beziehungsaspekt unserer Arbeit zu stärken. Und es lohnt sich, gruppendynamischen Effekte von Spielen auch online zu erkunden. 

Online-Portal für Deine Trainings, Coachings und Seminare

TT-Service-Partnervorstellung: bink.it

Trainings, Coachings oder Seminare nachhaltig begleiten: Das gelingt dir mit unserem Service-Partner blink.it! Deine Onlinebegleitung mit blink.it ermöglicht es dir und deinen Teilnehmern, Zeit und Ort zum Lernen selbst zu bestimmen. Eine Win-Win-Situation: Deine Teilnehmer lernen in ihrem eigenen Tempo und du kannst deine Zeit flexibler nutzen.

Dank des benutzerfreundlichen Designs ohne unnötigen Schnickschnack ist die Bedienung für dich und deine Teilnehmer kinderleicht. Auch als Einsteiger erstellst du in wenigen Minuten eigene Lerninhalte und Online-Kurse. Biete deine Kurse als zusätzliche Begleitung zu deinen bestehenden Präsenzveranstaltungen an, oder verkaufe sie direkt als neues Produkt.

Fotolia 57705428 S

enercity gehört mit zu den wichtigsten systemtragenden Dienstleistern unseres Landes. Ohne Energie und damit ohne enercity würde alles zusammenbrechen. Das ergibt - zusätzlich zu den Herausforderungen der Pandemie - besondere Bedingungen, denen sich die Mitarbeiter von enercity gegenüber sehen.

Vor über einem Jahr haben wir zum ersten Mal die enercity AG in Hannover im Rahmen einer TT-Exkursion besucht. Rolf Rademaker und seine Kolleginnen haben uns Einblick gegeben, wie enercity die digitale Zukunft meistert.

Wir werden das enercity-Team am 9. Juli 2020 nach über einem Jahr wieder "besuchen".

Wir sind gespannt, wie es mit den spannenden Projekten im Bereich Digitalisierung, Social Collaboration und mit ela, der elektronischen Lernplattform des Untenehmens weiter gegangen ist. Und natürlich möchten wir auch Wissen, wie enercity die Corona-Krise meistert und wie ihnen der Weg zurück in die "Normalität" aus der Corona-Krise gelingt.

Aus verständlichen Gründen werden wir diesmal leider nicht persönlich Gast von enercity sein, sondern online mit Rolf, Thorsten und Mike über eine Meeting-Plattform in Kontakt kommen.

Titel Ralf Besser TTH2007 dokukamera

Wahrscheinlich geht es fast jeder TrainerIn so wie mir: Die CoronaKrise fordert uns zu neuen Wegen heraus!

Sozusagen von Null auf Hundert. Und ein Weg davon ist die Gestaltung von OnlineKonferenzen oder OnlineSeminaren. Neben den vielen digital gestalteten Inhalten habe ich mit der Dokukamera experimentiert, die man zum Beispiel sehr leicht in einer ZoomKonferenz einsetzen kann. Es war zuerst eher als ein Kompromiss gedacht, weil ich nicht die Zeit hatte, meine Inhalte digital aufzubereiten. Und ich war ganz erstaunt, welche förderliche Wirkung sie im Vergleich zu ausgestalteten Folien hat. So experimentierte ich weiter, wie sich die Dokukamera nutzen lässt und bin mittlerweile davon überzeugt, dass sie am besten in jedem OnlineMeeting eingesetzt werden sollte.

handshake 3382503 1280

Der Online-Kurs: Mehr Kunden durch bessere Online-Trainings

Dein Präsenztraining zu einem Online-Training machen

Für Trainer, Berater, Coaches und kreative Didaktiker

In den letzten Wochen ist klar geworden, dass Online-Trainings keine Modeerscheinung sind. Jetzt kannst Du zeigen, dass Deine Online-Trainings die gleichen Ergebnisse bringen. Ohne Mimik und Gestik, reduziert auf ein kleines Bild wirken alle Deine Stärken ganz anders.

Die meisten Trainer stecken viel Geld, Zeit und Herzblut in Ausbildung und Konzepte.

Du hast eine ganz unverwechselbare Art Deine Trainings zu konzipieren. Das didaktische Konzept macht Dich für Deine Teilnehmer und Unternehmen besonders. Das Lernen bei Dir  ist ein Erlebnis.

Wenn Du auch nicht ganz zufrieden bist. Du bist nicht allein. Ein gutes Online-Training ist mehr als Methoden und Didaktik. Es ist unheimlich schwer das Wissen zu passenden Didaktik sich selbst zu vermitteln. Das geht eigentlich nur durch Lernbegleitung und Übungen.

In unseren Gesprächen mit Kunden wird immer klarer, dass Online-Trainings wie selbstverständlich eingefordert werden.

Trotzdem haben wir alle in den letzten Wochen langweilige, oberflächliche und misslungene Webinar gesehen. Unsere Kunden auch.

Besonders wenn Du individuelle Trainingsleistungen erbringst, sorgt ein gutes Online-Training dafür, dass

  • Du Deine Stärken ausspielen kannst
  • Deine Teilnehmer Dir Aufmerksamkeit schenken
  • Sie sich auf Gruppenarbeit und Rollenspiele einlassen und
  • Die Ergebnisse mit Deinen Präsenztrainings vergleichbar sind

Wenn Du schon Deine Kunden auf Online-Trainings angesprochen hast oder es immer noch vor Dir herschiebst, dann ist hier die Lösung.

Wir zeigen Dir eine Methode, wie Du Dein Präsenz- zu einem Online-Training machst. Mit der schon viele mehr Kunden durch bessere Online-Trainings gewinnen.

Heike Jänicke Logo

Die erste systemische Coaching-Ausbildung in Deutschland mit der Methode Neurographik

Interessant ist diese Qualifizierung für Personalentwickler und Führungskräfte in unterschiedlichen Branchen. Auch für Mitarbeiter/innen von Bildungsanbietern ist diese Qualifizierung ein guter Schritt. Coach mit System und Neurographik ist für Sie besonders geeignet, wenn Sie Menschen bei Entwicklungsprozessen begleiten wollen. Und natürlich können alle, die es interessant finden, hier eine persönliche Entwicklung gestalten.
Voraussetzungen sind mindestens eine abgeschlossene Ausbildung und 3 Jahre Berufserfahrung. Mit analogen und digitalen Impulsen werden Sie fundiert gefördert ihren eigenen Weg zu finden. Sie entwickeln während dieser Zeit durch Training, Coaching und intensive Selbstkenntnisarbeit Ihr eigenes Coachingkonzept.

LogoK training 300dpiRGB

Coachingausbildung

Die Coaching-Ausbildung richtet sich an Menschen, die andere Menschen in ihren Entwicklungsprozessen beraten und unterstützend begleiten wollen. Dies gilt sowohl für die Unterstützung von einzelnen als auch von Paaren.

Konzept

Die Gewaltfreie Kommunikation ist die Grundlage für alle vermittelten Inhalte der Ausbildung. Allerdings schauen wir in dieser Ausbildung über den Tellerrand der GFK hinaus. Wir vermitteln Ihnen verschiedene Werkzeuge, die sich in unserem Alltag als Coaches und ProzessbegleiterInnen als sinnvoll und nützlich erwiesen haben. Dabei beziehen wir alle anderen Ansätze auf die Gewaltfreie Kommunikation und machen deutlich, wie diese Werkzeuge aus der Sicht der Gewaltfreien Kommunikation zu verstehen sind. Aus diesem Grund sind 15 Trainingstage in Gewaltfreier Kommunikation Voraussetzung für die Teilnahme an der CoachingAusbildung.

LogoK training 300dpiRGB

Gruppenentscheidungen mit
Systemischem Konsensieren

Kennen Sie das?
Eine Gruppe bespricht ein Problem, das sie lösen will. Unterschiedliche Meinungen, Standpunkte werden ausgetauscht und verschiedene Lösungsansätze vorgeschlagen. Jeder Lösungsvorschlag findet BefürworterInnen, trifft aber auch auf Einwände und Widerstände.

Die Diskussion wird hitziger, eine Einigung scheint schwierig und die Besprechung zieht sich länger hin als geplant. Schließlich schlägt jemand in der Gruppe vor, doch bitte jetzt zu einer Entscheidung zu kommen.
Um die beste Lösung für die Gruppe zu finden und dabei demokratische Prinzipien zu beachten (wie z.B. Gleichwertigkeit der persönlichen Präferenzen), werden verschiedene Verfahren benutzt: Mehrheitsentscheidungen, Vorzugswahlen oder Punktewertungen.

Gabriele Braemer Logo

Szenische Interventionen bei Veränderungen

Worum geht es?

Teams und Arbeitsgruppen sind manchmal wie große Tanker: stabil, verlässlich, aber nicht gerade wendig. Kursänderungen sind grundsätzlich möglich, dafür braucht man aber viel Geduld. Hier bietet die Arbeit mit szenischen Elementen ein wirkungsvolles Instrumentarium, um auch in stürmischen Zeiten und unter Unsicherheit die Mannschaft für erforderlichen Kurskorrekturen zu gewinnen.

Szenische Interventionen bezeichnen systemische, handlungsorientierte Arbeitsformen u.a. aus dem Psychodrama sowie Spielarten des Unternehmenstheaters. Nach Heinz von Foersters Ausspruch „Willst du erkennen, so musst du handeln“ werden die Themen und Anliegen der Gruppe interaktiv und eindrücklich, über Rollenspiele, Aufstellungen, Symbole etc auf die (Workshop-) Bühne gebracht und so Antworten über kreative Umwege gefunden. Beim Transfer in die Alltagspraxis wirkt der Wiedererkennungseffekt als Motor für Veränderungen.

Logo Ausbilder Akademie

Geprüfte / Geprüfter Berufspädagogin / Berufspädagoge (IHK)

(Master Professional)

Studium auf Master-Niveau Blended - learning - Lehrgang zur Vorbereitung auf die Prüfung

Dieser Lehrgang bereitet Sie innerhalb von nur 1,5 Jahren kompakt, intensiv und zielorientiert auf den Abschluss „Geprüfte/Geprüfter Berufspädagogin/Berufspädagoge (IHK)“ vor.

Jetzt besteht die Möglichkeit, sich in einem zielorientierten Angebot

  • mit unvergesslichen (Lern-)Erlebnissen,
  • fundiertes, praxisorientiertes pädagogisches Wissen anzueignen und
  • durch eine professionelle Prüfungsvorbereitung erfolgreich auf die IHK-Prüfung für "Geprüfte/Geprüfter Berufspädagogin/Berufspädagoge (IHK)", vorzubereiten!