pixabay increase 3172499 1280

Anbieter müssen von sich aus offensiv und leidenschaftlich akquirieren – und das regelmäßig. Andernfalls stärkt man mit seiner Passivität oder auch Anonymität seine Mitbewerber. Denn wenn Kunden ihren Bedarf decken wollen, dann werden sie auch kaufen. Die entscheidende Frage ist nur: von wem?

Wenn Sie möchten, dass sie bei Ihnen kaufen, dann sollten Sie sich überlegen, wie Sie Kunden originell ansprechen, hier Kreativität zeigen, lernen mit Ablehnungen und (Noch-)Nicht-Erfolgen umzugehen.

Dazu bietet Ihnen die Veranstaltung der GABAL-Regionalgruppe Hannover einige praktische Hilfen, Anregungen:

Deutsch-Afrikanisches Bildungsforum 20.11.2019

Das erste Deutsch-Afrikanische Bildungsforum findet am 20. November 2019 in Berlin statt. iMOVE und der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e. V. laden Sie in Kooperation mit der Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen herzlich ein.

Melden Sie sich direkt an!

ZEB Logo

Ausbildung Lehrer*in für Achtsamkeit und MBSR

in der Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen und am Benediktushof, Holzkirchen

Unsere Ausbildungs-Philosophie:

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Ausbildungskandidaten durch vertieftes Studium, intensiven Austausch und kontinuierliche persönliche Praxis Achtsamkeit in seiner Tiefendimension erfassen und nicht einfach nur als ein Methoden-set zur Verhaltensoptimierung. Authentische Achtsamkeitslehrer sehen sich selbst in einem lebenslangen Lern- und Reifungsprozess. Die erfreuliche Popularität von Achtsamkeitstrainings ist u.a. auch dem Umstand geschuldet, dass deren positive „Nebenwirkungen“ als das zentrale Motiv missverstanden und ihre Bedeutung auf Stressmanagement und die Steigerung von Leistung reduziert wird. Das Label Mindfulness Based Stress Reduction legt dies auch nahe, indem es Stress Reduction als Ziel und Mindfulness als Hilfsmittel ausgibt. Wir haben daher in unserer Überschrift zur Ausbildung Achtsamkeit als die Essenz, um die es vor allem geht bewusst vorangestellt, und MBSR als ein standardisiertes Trainingsformat dem nachgeordnet, um damit unsere umgekehrte Gewichtung auszudrücken. Dies spiegelt sich auch in der Zusammenstellung des Dozententeams. Achtsamkeit ist für uns Teil einer Gruppe interagierender seelischer Qualitäten. Erst deren gegenseitige Balance und systemische Ergänzung bringt echte Früchte und nachhaltige Entwicklung. Eine besondere Rolle spielen u.E. dabei bewusste Intentionen (Mikro-Entscheidungen) und eine Kultur und Präsenz des Herzens. Wir verstehen unsere Ausbildung auch als einen Beitrag zur Förderung einer Achtsamkeitskultur in der Gesellschaft. Dazu reflektieren wir mit den Teilnehmern unsere Bedeutung als Achtsamkeitslehrer im Kontext kritischer globaler Entwicklungen.

 

LZ1909

Freiburger Forum 2019 Logo Grafik und Text HG weiss rgb1024

Freiburger Forum Titel Termin 01

Das Forum hat zum Ziel, spirituelle Aspekte des Mensch-Seins wie Bewusstheit, Mitmenschlichkeit, Offenheit, Toleranz, gegenseitigen Respekt, Ökologie und nachhaltiges Denken zunehmend ins Wirtschaftsleben zu bringen.

Vom 03. bis 06. Oktober 2019 findet in Kirchzarten bei Freiburg der erste Kongress „Wirtschaft und Spiritualität“ mit dem Motto „Unternehmerischer Erfolg und Mitmenschlichkeit“ statt. Veranstalter sind Hans-Jürgen Lenz, Balance Unternehmensberatung in Freiburg in Kooperation mit dem IAK – Forum International in Kirchzarten.

Erfolgreiche Unternehmen, Berater, Philosophen und Coaches, die eine geistige Anbindung an einen Schöpfungsgedanken haben, werden als Impulsgeber auf dem Kongress mit Ihnen in Austausch kommen.

Der Mensch ist ein besonderes Wesen: Nur er kann über sich selbst und den Sinn seines Daseins und seines Handelns reflektieren. Wer weiß, ob wir irgendwann etwas Neues darüber in der Tierwelt entdecken, etwa bei den Wölfen, Elefanten oder Delphinen. Nach dem derzeitigen Stand der Forschung jedenfalls stellt nur der Mensch die Frage nach dem Sinn. Und welche Antwort erhält er? Was ist ein sinnvolles Leben? Wie entsteht Sinnerfüllung?

Noch mehr Fragen: 

Termine des Trainertreffen Kassel 2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Trainertreffen in Kassel führt in diesem Jahr Netzwerktreffen an folgenden Terminen durch:

• Fr. 15.11.2019

Bitte melden Sie sich per Mail frühzeitig an, wenn Sie teilnehmen möchten.

IMG 4274 BSL

Autoren-Workshop

Von der Buchidee zum marktreifen Konzept

Sie sind Trainer, Berater oder Coach und ...

  • Sie spielen schon länger mit dem Gedanken, ein Buch  zu schreiben?
  • Sie sind gerade dabei, ein Buch zu schreiben?
  • Sie haben bereits ein Buch veröffentlicht und wollen die Vermarktung optimieren?
  • Sie wollen Ihr nächstes Buch erfolgreicher machen?

Und Sie wollen, dass Ihr Buch-Projekt ein Erfolg wird!

Jedes Jahr erscheinen in Deutschland ca. 76.500 neue Bücher - davon ca. 5.000 im Bereich Wirtschaft!

Da dürfte es nicht so einfach sein, allein schon unter diesen vielen neuen Titeln gefunden zu werden! Da reicht es nicht aus, dass man sein Buch gut schreibt! Man muss auch wissen und berücksichtigen, wie der Buchmarkt funktioniert und wie man sein Buch erfolgreich positioniert und vermarktet!

Aufgrund des großen Interesses an diesem Thema und dem sehr positiven Feedback der bisherigen Teilnehmer bieten wir wieder einen Workshop für Autorinnen und Autoren - und solche, die es noch werden wollen - an, der Ihnen helfen und dafür sorgen soll, dass die investierte Lebenszeit und das investierte Geld in Ihrem Buch-Projekt gut angelegt sind und viele Früchte tragen.

Fotolia 118884589 S crodjulian

Unser Leben wird immer komplizierter und nicht einfacher. Die Positionen in Verhandlungen - nicht nur in der Politik - sind oft so weit auseinander, dass es fast unmöglich erscheint, einen Konsens zu erzielen. "Faule Kompromisse" sind an der Tagesordnung oder man lässt die Muskeln spielen und setzt seine Macht durch und macht den anderen platt; mit schwerwiegenden Konsequenzen, wie wir wissen und aktuell mitbekommen. Denn der Unterlegene, der Über-den-Tisch-gezogene, wird kaum begeistert die aufgezwungene Lösung mittragen. Intrigen, Machtkämpfe und heimliches Oponieren gegen den "Sieger" lassen den mühsam erkämpften Sieg oft in einer bitteren Nierderlage enden.

Es geht aber auch anders! In diesem Trainer-Workshop lernen Sie anhand von praktischen Beispielen eine Methode kennen, die darauf ausgerichtet ist, einen tragfähigen Konsens zu erzielen, der nachhaltige Ergebnisse verspricht und alle Beteiligten bei der Lösungssuche integriert und motiviert, mitzumachen. Denn nicht immer ist die eigene Lösung die beste, sondern die, die von allen mitgetragen wird.

Wenn Sie Ihren Kunden eine auf Konsens ausgerichtete Gesprächs- und Entscheidungsmethode vermitteln wollen, sollten Sie jetzt weiterlesen...

(c) Pixabay bedrck - www.pixabay.com

Hallo, liebe TT-Mitglieder und Interessenten des Trainertreffens,

eines unserer nächsten Trainertreffen möchten wir ins Freie verlegen, auf einen der schönsten Golfplätze des Nordens, zu einem Golf - „Schnupperkurs“ für Anfänger und zum Auffrischen für "Alte Hasen".

Das sehr positive Feedback der Teilnehmer des vorherigen Golf-Schnupper-Kurses hat uns motiviert, auch in diesem Jahr wieder im Golf-Park Steinhuder Meer in Mardorf einen Golf-Schnupper-Kurs für Anfänger anzubieten. Unter fachlich kompetenter Anleitung werden wir die Grundlagen des Golfens erlernen und Wissenswertes und Wichtiges zu einer der schönsten Golfanlagen Norddeutschlands am Steinhuder Meer erfahren.

Auch „Alte Hasen“ kommen nicht zu kurz. Sie können zwischen zwei Plätzen wählen und dort spielen, während die "Jungen Hasen" ihr Training absolvieren. Später kommen wir dann wieder zusammen und können uns über unsere Erlebnisse und anderes austauschen.

personal 3139194 1920

Die Demografische Entwicklung unserer Gesellschaft, Migration, Fachkräftemangel in der Wirtschaft und veränderte Haltungen und Erwartungen der jungen Generationen führen dazu, dass Unternehmen – und damit auch Sie als TrainerIn, BeraterIn und Coach – immer öfter in Ihrer Arbeit mit diversity-basierten Themen und Herausforderungen konfrontiert werden. Die Auseinandersetzung mit diesem Thema ist für Weiterbildende unumgänglich. Diversity-bedingte Herausforderungen können den Erfolg ganzer Projekte oder Trainings in Frage stellen. Andererseits kann Vielfalt ein entscheidender Erfolgsfaktor sein.