Veranstaltungen

TTH120706 020 ausschnitt

Corona hat uns in die digitale Welt geschleudert und ein Teil unserer Arbeit als Trainer*innen wird in Zukunft sicher im Netz stattfinden. Da Online-Plattformen und Werkzeuge vor allem unter Effizienzgesichtspunkten entwickelt wurden, sind sie nicht sehr gemeinschaftsstiftend, sondern betonen ein sachorientiertes Arbeiten. Umso notwendiger erscheint es, Spiele auch in diese Umgebung zu bringen, um damit den Beziehungsaspekt unserer Arbeit zu stärken. Und es lohnt sich, gruppendynamischen Effekte von Spielen auch online zu erkunden. 

Titel Ralf Besser TTH2007 dokukamera

Wahrscheinlich geht es fast jeder TrainerIn so wie mir: Die CoronaKrise fordert uns zu neuen Wegen heraus!

Sozusagen von Null auf Hundert. Und ein Weg davon ist die Gestaltung von OnlineKonferenzen oder OnlineSeminaren. Neben den vielen digital gestalteten Inhalten habe ich mit der Dokukamera experimentiert, die man zum Beispiel sehr leicht in einer ZoomKonferenz einsetzen kann. Es war zuerst eher als ein Kompromiss gedacht, weil ich nicht die Zeit hatte, meine Inhalte digital aufzubereiten. Und ich war ganz erstaunt, welche förderliche Wirkung sie im Vergleich zu ausgestalteten Folien hat. So experimentierte ich weiter, wie sich die Dokukamera nutzen lässt und bin mittlerweile davon überzeugt, dass sie am besten in jedem OnlineMeeting eingesetzt werden sollte.

Fotolia 57705428 S

enercity gehört mit zu den wichtigsten systemtragenden Dienstleistern unseres Landes. Ohne Energie und damit ohne enercity würde alles zusammenbrechen. Das ergibt - zusätzlich zu den Herausforderungen der Pandemie - besondere Bedingungen, denen sich die Mitarbeiter von enercity gegenüber sehen.

Vor über einem Jahr haben wir zum ersten Mal die enercity AG in Hannover im Rahmen einer TT-Exkursion besucht. Rolf Rademaker und seine Kolleginnen haben uns Einblick gegeben, wie enercity die digitale Zukunft meistert.

Wir werden das enercity-Team am 9. Juli 2020 nach über einem Jahr wieder "besuchen".

Wir sind gespannt, wie es mit den spannenden Projekten im Bereich Digitalisierung, Social Collaboration und mit ela, der elektronischen Lernplattform des Untenehmens weiter gegangen ist. Und natürlich möchten wir auch Wissen, wie enercity die Corona-Krise meistert und wie ihnen der Weg zurück in die "Normalität" aus der Corona-Krise gelingt.

Aus verständlichen Gründen werden wir diesmal leider nicht persönlich Gast von enercity sein, sondern online mit Rolf, Thorsten und Mike über eine Meeting-Plattform in Kontakt kommen.

Fotolia 57705428 S 

TT-Exkursion

Social Collaboration und E-Learning Plattformen bei enercity

Erfahrungen mit den Instrumenten für den Weg in die Zukunft

Vor einem Jahr besuchten wir mit Trainer*innen, Berater*innen und Coaches die enercity AG in Hannover, um zu erfahren, wie sie mit der digitalen Transformation des Unternehmens umgehen, welche Erfahrungen sie gemacht haben und was das in Bezug auf die Zusammenarbeit mit externen Trainer*innen, Berater*innen und Coaches bedeutet. Die Exkursion war ein großer Erfolg. Die offene Art, wie das enercity-Team uns an ihrem Prozess Anteil nehmen ließ, begeisterte uns und gab uns Einblicke, die wir sonst so nie bekommen hätten. Rolf Rademaker und sein Team haben uns damals versprochen, uns im nächsten Jahr wieder einzuladen und zu berichten, wie es bei ihnen mit der Entwicklung weiter gegangen ist.

Wir sind nun dabei die zweite Exkursion vorzubereiten. Wenn Du Dich dafür interessierst auch einen Einblick in die Prozesse eines Unternehmens zu bekommen, das sich mit der Digitalisierung seiner Abläufe beschäftigt, um auf dem Markt bestehen zu können, dann registriere Dich gleich für die Exkursion, damit Du Dir einen der Teilnehmerplätze sichern kannst.

ralf besser foto1

Für die nächsten Monate bieten wir Euch verschiedene Themen zur Auswahl an, für die wir uns besondere Referenten*innen nach Hannover holen wollen. Im Rahmen eines interaktiven Trainertreffens mit Ralf Besser (bekannter Buchautor, Präsident des Forum Werteorientierung e.V., international tätiger Trainer, Berater und Coach und Kunst-Mäzen) wollen wir ein Trainertreffen in Hannover gestalten, bei dem Ihr mit Hilfe von Ralf Besser zu wichtigen Themen mehr / neues erfahren und Euch erarbeiten könnt. Ralf Besser ist ein hervorragender Prozessbegleiter und Querdenker, der es schafft Dinge auf den Punkt zu bringen und zu wichtigen Themenbereichen der Weiterbildung neue Erkenntnisse zu ermöglichen.