TT-Veranstaltungen

Kerstin Mende Bild

Liebe Trainerinnen und Trainer,

Wie schärfe ich als erfahrener Trainer mein Profil?

Ihr seid herzlich eingeladen zu unserem dritten Treffen im Jahr 2018, bei dem wir uns mit dieser Frage auseinandersetzen werden. Frau Kathrin Fehlau, Expertin für Trainerpositionierung, unterstützt uns dabei mit einem Impulsworkshop.

Gerade erst war kalendarischer Sommeranfang, doch es fühlt sich an, als wären wir schon seit Wochen mittendrin. Die Sonne lacht und wärmt uns nicht nur von außen. So schön wie das ist, spüren wir doch schon sehr deutlich die klimatischen Veränderungen - der Regen fehlt oder er kommt mit voller Wucht. In unserer Region fürchten die Bauern wegen der Dürre um ihre Ernte, andere sind schon wieder von Hochwasser betroffen. Vor wenigen Tagen hielten mehr als 1000 Teilnehmer beim Kongress der Heiligenfeldakademie in Bad Kissingen inne und setzten sich intensiv mit dem Umgang mit Veränderungen auseinander. Für mich waren es berührende und erkenntnisreiche Tage, die dauerhaft in mir nachklingen werden.

„Eine lebendige Abfolge von interessanten und sehr nützlichen Methoden. Das hat mir sehr gefallen.“ Dieser und viele weitere positive Kommentare waren von den über 70 Teilnehmern des bestens besuchten 82. Trainertreffens in Köln zu hören. Lob und Zufriedenheit kam aus aller Munde.

Die diesjährige Methodenparade – bei der 7 TrainerkollegInnen innerhalb von jeweils 13 Minuten ihre Lieblingsmethode vorstellten – wurde angeführt von Christina Plößl. Sie riss die Teilnehmer mit einer Reihe lebendiger Spiele aus den Stühlen „Energizer und W’ups- Erfrischendes für zwischendurch“ hieß ihr Mikro-Workshop.
Etwas ruhiger folgte der kurze Powerpoint-Vortrag „Einwand ohne Aufwand“ von Frank Stefan Ali, der uns ein praktisches Übungsspiel erklärte, dass das Verkaufsgespräch nachhaltig trainiert.
Ein schönes Beispiel, wie eine Insel-Metapher wunderbar zur Strukturierung und zur Rollenklärung eingesetzt werden kann, lieferte uns Bernd Schulte Osthoff unter dem Titel „Die wirkungsvernetzte Insel“.
Elisabeth Manneck beschrieb ein einfaches Analyse- Tool für Führungskräfte, das die Dynamik des Dreiecks „Wissen“, „Können“ und „Wollen“ nutzt, um zu erkennen, wie mit einem Mitarbeiter zielführend umgegangen werden kann. „Nutze die Energie des Widerstands“ lautete der Titel ihres Kurzvortrages.
 Christina Plössl
Nach der wie immer leckeren und gleichzeitig informativen Bufett-Netzwerkpause entfachte Erich Ziegler die Geister der Teilnehmer, indem er alle 70 Teilnehmer gleichzeitig an der Übung „das australische Schwebholz“ teilnehmen ließ. Natürlich haben die Teilnehmer die teils ungewohnte Übung mit Bravour gemeistert.

Annette Dernick gab mit ihrer Rede über „Assoziation á la Balint“ so manchem Teilnehmer einen nachhaltigen Denkanstoß.

Die Methodenparade fand ihren Abschluss durch Frank Gieth, der uns das Konzept und die praktische Anwendung von „Lernpartnerschaften“ bei unseren Teilnehmern anschaulich erläuterte.

Neben wie üblich vielen neuen Gesichter trafen sich dieses Mal auch wieder einige „alte Hasen und Häsinen“ und ein guter Teil davon blieb zusammen mit den anderen auf einen Umtrunk nach der traditionellen Verlosung, die den erfolgreichen Abend beschloss.

TTH Trainer Talk180203

- Ist der Kontakt zu anderen Kolleginnen und Kollegen für Sie auch wichtig?
- Möchten Sie sich mit anderen Kolleginnen und Kollegen zu Themen, die Sie bewegen austauschen?
- Möchten Sie andere Kolleginnen und Kollegen kennenlernen?
- Suchen Sie Kooperationspartner?

Wir treffen uns im Kreis von Business Trainern, Beratern und Coaches - und solchen, die es werden wollen - regelmässig alle zwei Monate in Hannover zum Trainer-Talk.

Der Trainer-Talk ist ein Forum für unsere gezielte Auseinandersetzung und unseren Meinungsaustausch zu aktuellen wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Themen / Veränderungen. Wir sind der Überzeugung, dass dies hilfreich sein wird, um unsere wichtige Arbeit in der Weiterbildung gut weiterentwickeln und auf eine erfolgreiche Zukunft ausrichten zu können.

Online Marketing für Trainer/innen, Berater/innen und Coachs
(Mit Prof. Dr. Michael Bernecker)

Online Marketing ist mittlerweile das wichtigste Instrument bei Positionierung und aktiven Vermarktung für Trainer/innen, Berater/innen & Coaches.

Erfahren Sie, wie Sie sich mithilfe moderner online Medien auch im Zeitalter der DSGVO als kompetenter Partner für Ihre Kunden positionieren. 

  • Webseite, E-Mail Marketing, Social Media?
  • Welche Marketing-Tools wirken wirklich und verschaffen Ihnen Reichweite, notwendige Interaktionen und am Ende auch Kunden?

In einem interaktiven Vortrag nehmen Sie vielfältige Tipps und Tricks und direkte Lösungen für Ihr eigenes Marketing mit. 

Professor Bernecker

Professor Bernecker setzt sich mittlerweile seit über 30 Jahren mit dem Marketing für Trainer Berater und Coaches auseinander und hilft Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Marketingaktivitäten an diesem Abend.

Leitung TT Köln
Edit Frater, Erich Ziegler, Andrea Cichy

Herzlich Willkommen beim Trainertreffen Köln!