080731_asanger.jpg

Qualitätsentwicklung in der Schule

Ziele, Methoden, kleine Schritte

Gustav Keller

asanger Verlag GmbH 2002, 1. Auflage, 144 Seiten, 22,-€

Seit dem schlechten Abschneiden deutscher Schülerinnen und Schüler in der internationalen Schulleistungsstudie PISA steht "Qualitätsentwicklung in der Schule" bzw. "innere Schulentwicklung“ mehr denn je im Brennpunkt der bildungspolitischen, schulinternen und öffentlichen Diskussionen. "Innere Schulentwicklung" soll zu besseren pädagogischen Beziehungen führen und die Güte der pädagogischen Leistungen sichern helfen.

Lehrerinnen und Lehrer sowie alle in diesem Bereich tätigen Berater benötigen praktische Hilfen zur pädagogischen Qualitätsentwicklung. Dem Autor gelingt es überzeugend, anhand eines Entwicklungsmodells, das seiner pädagogisch-psychologischen Tätigkeit als Schulberater zugrundeliegt, aufzuzeigen, wie eine Schule die Qualität ihrer pädagogischen Arbeit analysieren und weiterentwickeln kann. Hierzu vermittelt er zahlreiche Anregungen, Anleitungen und Methoden, die das Ziel – Verbesserung von Schulklima, Unterricht und Erziehung – in kleinen, energiesparenden Schritten erreichen lassen.

Wenn eine Schule sich evaluiert und weiterentwickelt, so heißt dies nicht, "dass kein Stein mehr auf dem anderen bleibt" und alles Bisherige negativ war. In jeder Schule gibt es, wie der Autor zeigt, zum einen eine "Schatztruhe" und zum anderen einen Änderungsbedarf, aus dem sich konkrete Änderungsschritte ableiten lassen.

Quelle: Text des Verlages

 





 

 

Zum Anfang
Template by JoomlaShine
DMC Firewall is a Joomla Security extension!