BSL Laukamp 160318-1154 ausschnitt

Liebe TT-Mitglieder und Interessenten des Trainertreffens,

braucht man als Trainer, Berater oder Coach überhaupt einen ADV-Vertrag mit seinem Kunden? Dieser Frage bin ich noch einmal nachgegangen und habe dazu beim Landesbeauftragten für Datenschutz in Niedersachsen angerufen und mich erkundigt. Ergebnis: Für die meisten Aufträge als Trainer, Berater und Coach wird man wahrscheinlich keinen ADV-Vertrag mit dem Auftraggeber abschließen müssen, weil eine Datenverarbeitung für den Auftraggeber nicht stattfindet (eine Weisungsbefugnis ist eher nicht gegeben). Zudem wird der Auftraggeber in der Verantwortung stehen seine Mitarbeiter, die am Training oder Coaching teilnehmen, entsprechend zu informieren und sich von diesen das Einverstandnis hinsichtlich datenschutzrelevanter Maßnahmen im Zuge des Trainings einholen zu müssen. 

Im Falle von offenen Seminaren liegt die Sache ähnlich, wenn man selbst als Auftraggeber andere Kolleginnen und Kollegen für ein Training oder Coaching engagiert. Auch hier ist ein ADV-Vertrag wahrscheinlich nicht nötig.

"Wahrscheinlich" deshalb, weil man auch im Trainings- und Coaching-Kontext Fälle konstruieren könnte, in denen doch eine Verarbeitung von Daten auf Weisung des Auftraggebers vorliegen könnte. Laut Auskunft meiner Gesprächspartnerin beim Landesbeauftragten für Datenschutz ist das aber in den normalen Fällen eines Trainings oder Coachings aber eher nicht der Fall.

Damit ist meine "schöne Idee", mit ADV-Verträgen als aktueller Nutzen-Aufhänger akquirieren zu können hinfällig, die ich letztens mitteilte. Man braucht einen solchen Vertrag eben meistens nicht und damit entfällt auch der Grund für die Kontaktaufnahme.

Ich denke, diese Nachricht wird für viele eine Entspannung bringen, weshalb ich sie Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Natürlich betrifft das nicht die ADV-Verträge, die man mit seinen eigenen Dienstleistern abschließen muss, wie z.B. Host-Profider, Buchführungs-Service, TeamViewer, Google, Webprogrammierer, etc. Immer dann, wenn jemand anderes von uns personenbezogene Daten bekommt, die er in unserem eigenen Auftrag verarbeitet (speichert, ändert, löscht, ...) müssen wir mit ihm den ADV-Vertrag abschließen. Mehr dazu...

Mit herzlichen Grüßen

Bernhard Siegfried Laukamp

Leiter Trainertreffen Deutschland
leiter@trainertreffen.de 
Tel. 05036 - 92 47 12

 

{tab=Über neue Blog-Beiträge sofort per Mail informiert werden} 

Wer sich automatisch über Neueinträge in diesem Blog informieren möchte, kann ihn auch abonnieren und bekommt dann automatisch eine Info über den Neueintrag zugesandt. Zur Datenschutzerklärung...

captcha 
I agree with the Nutzungsbedingungen
Mit dem Abonnement willigen Sie in die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Zusendung der von Ihnen ausgewählten Newsletter / Info-Letter / Einladungen zu Veranstaltungen ein. Wir benötigen Ihren Namen und Ihre Mailadresse, damit wir Ihnen die gewünschten Newsletter / Info-Letter / Einladungen zusenden und Sie richtig ansprechen können. Ihre Daten werden nur insoweit an Dritte (Auftragsgehilfen und Dienstleister) weitergegeben, als dies für die Zusendung der gewünschten Informationen erforderlich ist. Sie können jederzeit selbst Ihre Daten und die Abonnements wieder löschen oder ändern - oder durch Mitteilung an uns löschen oder ändern lassen. Wir versichern Ihnen, dass wir mit Ihren Daten verantwortungsvoll und umsichtig umgehen werden.
 

Zum Anfang
Template by JoomlaShine
DMC Firewall is a Joomla Security extension!