sideBar

Prinzip Souveränität

Prinzip Souveränität

Prinzip Souveränität

Ihre Konstante in einer komplexen Welt - Ales souveräne Persönlichkeit entscheiden und handeln

Stéphane Etrillard

Junfermann Verlag 2006, 1. Auflage, 224 Seiten, 22 EURO

Wenn von einer starken Persönlichkeit die Rede ist, die gelassen auftritt, verantwortungsvoll entscheidet und handelt, kommt schnell das Wort "Souveränität" ins Spiel. Dieser Begriff wurde ursprünglich in Verbindung mit Staaten verwendet und bedeutete "der Anspruch eines Staates auf Nichteinmischung in seine inneren Angelegenheiten durch einen fremden". Heute verstehen wir das Wort meistens anders: Es geht um die ruhige, überlegene Haltung eines Menschen oder das meisterhafte Können einer Persönlichkeit. Individuelle Unabhängigkeit, Selbstbestimmung und Selbstbewusstsein sind gemeint. Nicht nur für Entscheidungsträger in Unternehmen sind souveränes Auftreten und Handeln das A und O ihrer Tätigkeit: Souveränität ist auch in anderen Bereichen wichtig und kann ein selbstbestimmtes Leben sowie gleichberechtigte zwischenmenschliche Beziehungen fördern.

Stéphane Etrillard beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit der Frage, welche Elemente der Persönlichkeit zu echter Souveränität führen. In seiner Tätigkeit als Coach und Berater unterstützt er Manager bekannter Konzerne, mittelständische Unternehmer, Politiker und viele andere Menschen, die sich bei ihm neue Impulse für eine erfolgreiche und überzeugende Kommunikation holen. Seine Erfahrungen aus der Beobachtung und Begleitung von mehreren Tausend Führungskräften und Mitarbeitern aus unterschiedlichsten Branchen sind in dieses Buch eingeflossen.

Der Autor beleuchtet den Begriff "Souveränität" wissenschaftlich fundiert aus verschiedenen Perspektiven und grenzt ihn klar von Arroganz und Selbstüberhebung ab: "Wirkliche Souveränität stützt sich nicht auf vermeintliche Schwächen und Unzulänglichkeiten anderer. Sie kann nur aus der eigenen Persönlichkeit heraus entstehen." Er benennt die Voraussetzungen für souveränes Handeln und setzt dabei am Denken, am Umgang mit eigenen Gefühlen und beim persönlichen kommunikativen Verhalten an. Im zweiten Teil gibt der Autor wertvolle Hinweise für die Praxis, insbesondere in Bezug auf die Tätigkeit von Führungskräften. Er zeigt neue Wege auf, um den Spagat zwischen Authentizität und strategischer Vorgehensweise zu bewältigen. Bildhaft illustriert und ergänzt werden seine Ausführungen durch die Lebensgeschichten bekannter Persönlichkeiten wie Johnny Cash, Coco Chanel, Gertrude Stein  und anderen (s. Inhaltsverz.).

Quelle: Buchbeschreibung des Buchdeckels

www.junfermann.de    

 

Stéphane Etrillard gilt als führender europäischer Experte zum Thema "persönliche Souveränität". Bei Entscheidern und Führungskräften ist er als Ratgeber und "Trainer der neuen Generation" gesucht und bekannt und genießt als Coach und Autor einen hervorragenden Ruf.

Mit seinen offenen Seminaren im Bereich Rhetorik und Dialektik sowie zum Thema Selbst-PR verhilft er seinen Teilnehmern zu mehr Souveränität in allen Lebenslagen. Stéphane Etrillard vermittelt Kompetenz aus der Praxis für die Praxis. Sein bewährtes Know-how entstand in der Beobachtung und Begleitung von mehreren Tausend Führungskräften und Verkäufern aus unterschiedlichsten Branchen. Zu seinen Privatklienten zählen Manager aus Top-Unternehmen, mittelständische Unternehmer und Politiker sowie viele Menschen, die sich bei ihm neue Impulse holen, um ihre Kommunikation zielführender zu gestalten. Durch zahlreiche Vorträge und Publikationen ist er einem breiten Publikum bekannt geworden.
www.etrillard.com 

 

 Bestellen direkt beim Verlag: klicken sie auf das das Titelbild oben...

 

Weitere Beiträge zum Themenbereich:

Go to top