Paul Brühl Paul Brühl

Gemeinsam Ziele entwickeln – hier ganzheitlich

Mit der Alchimedus®-Potenzial-Analyse bietet BTV-Consulting eine schnelle und effiziente Möglichkeit, Stärken und Schwächen von Unternehmen zu erkennen. Das soll die Betriebe langfristig konkurrenzfähig machen und helfen Unternehmensziele besser zu realisieren.

BTV“ steht für Beratung, Training und Vermittlungen. Sie versteht sich selbst mit ihren 8 erfahrenen Beraterkollegen als fachübergreifender Kompetenzpool und spricht mit ihrer Leistungspalette insbesondere kleine und mittelständische sowie Service-orientierte Unternehmen an; und auch Existenzgründer. Paul Brühl, Geschäftsführer des Unternehmens: „ Unser Fokus liegt auf der Zukunftsgestaltung, die Vergangenheit ist deshalb für uns als Berater eher nachrangig von Interesse. Hingegen Potenziale AUF-decken, systematisch und konsequent nutzen, somit praktische Hilfe für die Zukunftsentwicklung der Unternehmen zu leisten, das verstehen wir als sinnvolle Herausforderung.“

Der Slogan der BTV-Consulting: „Strukturieren – Planen – Erfolgreich sein“. Nicht jeder Erfolg ist lt. Brühl zu planen, die beste Planung bekannter Weise oft nicht das Papier wert, auf dem sie steht, solange nicht wirklich alle Beteiligten involviert sind und im gleichen Boot sitzen; also wirklich in die Unternehmensprozesse integriert sind und auch um das angestrebte Unternehmensziel wissen.

Die Langenfelder BTV-Consulting hat sich deshalb dem Thema ganzheitlicher Unternehmensanalysen verschrieben. „Dabei geht es um die Ermittlung und die Entwicklung von Potenzialen und Ressourcen im Unternehmen“, so Brühl. Es soll sichergestellt werden, dass ein Unternehmen flexibel und auch in Zukunft (also in 3 oder 5 Jahren) noch erfolgreich ist. „Wir wollen Unternehmen dazu befähigen zum Bestleister zu werden, um dauerhaft am Markt erfolgreich zu sein.“

Neben Schulungen und Beratungen hilft das BTV-Consulting-Team deshalb dabei, das eigene Unternehmen systematisch zu durchleuchten und strukturiert zu erkennen, wo auch bislang unerkannte Stärken und Schwächen im eigenen Betrieb liegen. Brühl: „Selbst wenn ein Unternehmen momentan erfolgreich ist, kann es noch Steigerungspotenzial geben. Das zu erkennen und den Betrieb selbstständig (!) die passenden Lösungsansätze aufdecken zu lassen, das ist unsere Aufgabe.“ Wir belehren nicht oder sind „unternehmensberatende Besserwisser“, hingegen sind wir eher Moderatoren. Eine Herausforderung für jeden Berater, aber auch eine Möglichkeit ungeahnte Chancen aufzutun und den Kunden dies aktiv erleben zu lassen - bei jedem neuen Projekt“.

Mit der Alchimedus®-Methode steht nun ein Tool zur Verfügung, mit dem sich noch schneller mögliche Verbesserungen einstellen können. „Damit wird jedes Unternehmen - unabhängig von seiner Größe und Branche - in die Lage versetzt, die im Betrieb vorhandenen Kräfte zu mobilisieren und noch erfolgreicher zu sein“, so Brühl. „„Alchimedus ist eine neue softwaregestützte Methode, die es im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtung erlaubt, binnen weniger Stunden einen so genannten 360°-Rundumblick ins Unternehmen zu vermitteln.“ Nach Angaben von BTV ist es möglich, innerhalb von nur 5 bis 6 Stunden sowohl die Schwachstellen, als auch die viel versprechenden, im Unternehmen schlummernden Potenziale zu lokalisieren.

Im Rahmen eines in der Regel nur eintägigen Workshops kommen die Mitarbeiter von BTV für die Potenzialanalyse in das Unternehmen. Hierbei werden sowohl die Geschäftsleitung als auch alle im Betrieb beschäftigten Mitarbeiter in den Prozess mit einbezogen. „Das ist ein ganz wesentlicher Aspekt der Alchimedus-Methode, denn nur auf diese Weise gelangt das Unternehmen zum wirklich repräsentativen Analyseergebnis“, unterstreicht Brühl und betont, dass die Berater über lange Phasen auch „nur als Moderatoren tätig sind“ und nur dann BERATEND aktiv werden, wenn es die Sachlage wirklich erfordert bzw. das Unternehmen dies wünscht.

Drei Ebenen

Zunächst teilt das Alchimedus®-Prinzip die Kräfte und das Entwicklungspotenzial eines Unternehmens in die drei Bereiche Mensch, Werkzeug und Inspiration. Dabei steht der Mensch, also der Mitarbeiter des Unternehmens, stets im Mittelpunkt verkörpert Werte und Kultur, also das individuelle/soziokulturelle Potenzial der Mitarbeiter. Das Werkzeug steht in der Betrachtung zum Beispiel für das betriebsinterne Know-how, Unternehmensprozesse und Abläufe. Inspiration beinhaltet das innovative Potenzial der Unternehmung, also Kreativität, Ideen und Umsetzungskraft.

In einem ersten Schritt werden dann der Geschäftsleitung und der Belegschaft unabhängig von einander bestimmte Fragen zu diesen drei Bereichen gestellt. Brühl: „Das ist ein Fragenkatalog von 3 x 20 Fragen. Die Antworten werden gesammelt und schließlich in das Alchimedus-Programm eingepflegt.“ Anschließend werden die für das Unternehmen entscheidenden erfolgsrelevanten 20 Marktfaktoren ermittelt und in den Gesamtzusammenhang gesetzt. „Hier geht es vor allem darum zu sehen, wo das Unternehmen momentan am Markt steht und inwiefern es den aktuellen und künftigen Marktanforderungen genügt.“ Außerdem komme es zu einem Abfragen der unternehmensbezogenen Wünsche aller Teilnehmer. Und die könnten, wie Brühl weiß, zwischen Geschäftsführer und Belegschaft deutlich differieren, seien aber mitentscheidend für die positive Motivation der Mitarbeiter wie der Entwicklung des gesamten Unternehmens.

Schulterschluss erreichen

Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse ließen sich dann relativ einfach Ziele und Zukunftsprojekte formulieren. Die Auswertung aller ermittelten Daten erfolgt schließlich mit Hilfe der Alchimedus-Software. Diese zeigt Mitarbeitern und die Geschäftsleitung anhand von Balkendiagrammen ganz eindeutig und umfassend, in welchen Bereichen Verbesserungspotenziale liegen. „Das schöne an der Alchimedus-Methode ist, dass die Antworten der Geschäftsführung in den Diagrammen deutlich gekennzeichnet sind“, erklärt Brühl. „Die Antworten der Belegschaft bleiben hingegen anonym. Deshalb kann man sich auch sicher sein, dass alle Teilnehmer vorbehaltlos antworten und es zu keinen Konflikten kommt. Denn alle sitzen in einem Boot und nur, wenn die Angestellten keine Angst vor Konsequenzen ihrer Antworten fürchten müssen, hat eine solche Analyse Sinn.“ Es sei vielmehr wichtig, durch den Workshop eine Art Schulterschluss aller Mitarbeiter mit dem Arbeitgeber zu erreichen. Und dies sei in der Regel auch der Fall. Brühl: „Die Mitarbeiter erfahren konkret, aktiv an den Unternehmensprozessen teilnehmen zu können.“

 

Die Alchimedus-Analyse zeigt eine graphische Auswertung der einzelnen Fragen. In diesem Beispiel weist sie auf einen markanten Handlungsbedarf hin.

Nach der gemeinsamen Auswertung der gewonnenen Daten, werden schließlich ganz konkrete Maßnahmen benannt, die das Unternehmen in den folgenden ein bis anderthalb Jahren umsetzen wird. „Hier genügen 3 bis 5 Kernpunkte, die das Unternehmen in dieser Zeit auch bewältigen kann – mehr hat gar keinen Sinn“, erklärt Paul Brühl, der auf einen langjährigen Erfahrungsschatz als Berater zurückblicken kann und seit einiger Zeit lizenzierter Alchimedus-Mastertrainer ist.

Aus den Erkenntnissen der Analyse ergeben sich - verteilt nach dem Ordnungsprinzip der 3 Kräfte - die echten Erfolgstreiber und Erfolgsbefähiger.

Als Systempartner der Alchimedus-Management GmbH darf BTV-Consulting Beratungen nach dieser Methode durchführen und Alchimedus-Trainer ausbilden. Ganz aktuell ist das Unternehmen dabei, Fragenkataloge zu entwickeln, die auf sehr spezialisierte Branchen wie z.B. Buchhandel, Verlagswesen, Automatenbranche zugeschnitten sind – allesamt sehr dienstleistungsintensiv. Die Rechte hierauf habe das Unternehmen ganz exklusiv. Brühl: „In ca. 3 – 4 Wochen sind wir damit fertig und können dann auch diesen Kunden beratend zur Seite stehen. “

Der konkrete Nutzen?

 

1. Die Alchimedus ® -Potenzialanalyse:

  • Schnell, effizient, kostengünstig 
  • Diagnostisch, jedoch nicht ideologisch 
  • Vordergründig leicht, hintergründig tief

 

2. Mit der Alchimedus®-Methode

stehen Betrieben wie auch Beratern Potenziale aufdeckende und zukunftsorientierte neue Tools zur Verfügung, die in Unternehmen wirklich Bewegung bringen – systematisch, konsequent und nachhaltig.

3. Die Tools eignen sich auch zur Verkaufsförderung und als Kundenbindungsinstrument.

 

Weitere Module:

  • Transmission_Q - Potenzialanalyse für große Unternehmen/Konzernbetriebe
  • AQM3 / QM–interaktiv - QM-Modul zur AQM3-Zertifizierung und zur Vorbereitung auf die QM-Zertifizierung durch TÜV, DEKRA u.a.m.
  • VerkaufsIMPULSE - Alchimedus-Vertriebsoptimierung
  • HumanResponse - Strategische Personalentwicklung
  • RatingCheck

 

Weitere Module in Kürze:

  • Innovations-Tool - in Vorbereitung (u.V. Herbst 2008)
  • Kommunikation - in Vorbereitung (u.V. Herbst 2008)
  • Alchimedus Sport - die Potenzialanalyse für den Profisport
  • Sternenweg - Alchimedus Visions-Workshop
  • Alchimedus-Opti - Alchimedus Prozessoptimierung Module

Paul Brühl von BTV-Consulting sowie die Team-Partner informieren auf Wunsch, referieren in speziellen Informationsveranstaltungen, lizenzieren Berater und begleiten auch Berater auf Wunsch.

Kontakt:

BTV-Consulting 
Geschäftsführer: Paul Brühl 
Schillerstraße 15, 40764 Langenfeld / Rhld. 
Tel.: 02173 690961, Fax: 02173 690962 
www.btv-consulting.de , info@btv-consulting.de


Paul Brühl
Berater und Geschäftsführer

Über 25 Jahre Leitungsfunktion in Marketing, Werbung und Vertrieb, davon 20 Jahre als Geschäftsführer in den Branchen Werbung, Vending und Beratung. Kaufmann, Werbefachwirt, Geprüfter Sachverständiger BDSF, Alchimedus Mastertrainer. Diverse Verbandstätigkeiten u.a. Sprecher des BDV-Ausschusses für Lebensmittelrecht und Umwelt, europäische Hygiene-Committees sowie Umweltausschuss. Dozent und Mitglied des Prüfungsausschusses bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Beratend tätig seit 1980.

Persönliche Grundsätze: Engagement, Kompetenz und Diskretion gegenüber meinem Kunden so, als wäre die Leistung für mich selbst.

Slogan: Helfen – Beraten – Initiieren – Kontrollieren (im Sinne des englischen to control = steuern)

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Unsere
Produkt-Empfehlung:

Werkzeuge für Ihr Business

Zum Anfang
JSN Epic 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework
DMC Firewall is a Joomla Security extension!