Literatur-Tipp

Qualität für Bildungsdienstleistungen

Dieses in seiner Konzeption auf dem deutschen Buchmarkt einzigartige Werk liefert eine branchenbezogene Interpretation der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001: Es hilft, die Qualität der Bildungsadministration zu sichern und die pädagogische Relevanz des vermittelten Bildungsgprodukts bewertbar beziehungsweise messbar zu machen. Konkrete Prozessbeschreibungen, Tipps für Trainer, Checklisten und Tools für die Entwicklung der Bildungsdienstleistung in der allgemeinen und beruflichen Bildung unterstützen den normkonformen Umgang mit DIN EN ISO 9001 im Bildungswesen. Die besondere Stärke des Buches liegt in der Definition ganz konkreter Anforderungen an Weiterbildungsmaßnahmen und an die Trainertätigkeit, um Transparenz zwischen Weiterbildungsanbietern und -nachfragern zu produzieren.

Weiterlesen ...

Reiner Neumann und Alexander Ross

Der Macht-Code

Verlag: HANSER
Veröffentlichung: 2., erweiterte Auflage 2009
Aufmachung: Hardcover
Preis: 19,90 € 

Menschen setzen täglich unterschiedlichste Mittel ein, um andere zu beeindrucken und zu beeinflussen. Die Spannweite reicht vom Anlächeln des Gesprächspartners bis zur vorsätzlichen Manipulation.

Das Ziel ist stets dasselbe: das Verhalten anderer Menschen zu steuern. Dafür werden zahlreiche Tricks und Strategien der Manipulation eingesetzt: Sprache und Verhalten, Täuschung der Wahrnehmung, gezielt unwahre Behauptungen, veränderte Zahlen, falsche Vergleiche und viele andere psychologische Manöver.
Dieses Buch beschreibt, wer manipuliert und wie manipuliert wird. Sie erfahren, was mit Manipulation alles möglich ist. Anhand konkreter Beispiele - vom Hochstapler bis zu Prominenten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft - zeigen die Autoren, wie Manipulation funktioniert. Sie geben den Lesern praktische Tipps, wie sie Manipulationen erkennen, um den Macht-Code zu entschlüsseln.

Ebenso unterhaltsam wie spannend zu lesen, bietet dieses Buch alles, was Sie über Manipulation wissen müssen.

Mit neuen Kapiteln:
DIE PUBLICITY-FALLE: Warum kommen Menschen in die Medien - und nicht wieder heraus?
DER ROLLEN-TAUSCH: Warum sind Sie als "Marke" erfolgreicher?

Quelle: http://www.hanser.de/buch.asp?isbn=978-3-446-41786-1&area=Wirtschaft


 

Leserrezension von Marion Kellner-Lewandowsky

„Die besten Waffen gegen miese Tricks“ – so lautet der erste Satz des Rückentextes zu diesem Buch. Unterhaltsam und lesbar präsentieren die Autoren auf knapp über 200 Seiten die Tricks und Täuschungen, denen man allzu leicht im Alltag erliegen kann.

Vom „Komplexitäts-Argwohn“ über den „Lemming-Faktor“ und den „Gewinner-Bonus“ bis zum „Ego-Versprechen“ werden in 18 verschiedenen Kapiteln jeweils die psychologischen und kommunikativen Hintergründe der Fallen erläutert. „Sind wir wirklich so leicht zu beeinflussen?“ fragen die Autoren im ersten Kapitel und geben gleich selbst und in den weiteren Kapiteln die Antwort: „Ja, das sind wir!“. Ihr selbstgestecktes Ziel ist es, die Muster und Methoden aufzudecken. Und dies gelingt Ihnen, in Ihren selbstgewählten neuen Kategorien ordentlich durch anschauliche Beispiele aus dem Alltag eines jeden und den verständlichen Erklärungen der dahinter liegenden Zusammenhänge. Ebenfalls enthalten sind Hinweise, wie man Manipulation erkennen kann und mit welchen Mitteln, man sich ihrer erwehren kann. Abgeschlossen wird jedes Kapitel durch eine knappe, übersichtliche Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.

Am Ende des Buches gibt es in einem Extra-Kapitel zu den theoretischen Grundlagen, Antworten auf die Fragen:

  • Wie wir uns selbst sehen
  • Wie wir andere sehen
  • Wie wir Urteile und Vorurteile gestalten
  • Wie wir Einstellungen entwickeln
  • Wie wir uns überzeugen lassen
  • Wie Gruppen uns beeinflussen 
  • Wie wir bestimmte Menschen mögen
  • Wann wir anderen helfen
  • Wie aggressives Verhalten wirkt und
  • Wie wir lernen.

Alles in allem sind – gerade für sozial- und individualpsychologisch ausgebildete und kommunikativ geschulte Trainer wie mich – die zahlreichen Einsichten in dem Buch (bis auf die neuen Namen der Manipulationsfaktoren) nicht bahnbrechend neu. Es ist jedoch ein gut (auch im Liegestuhl) lesbares und fein zusammengefasstes Büchlein mit interessanten Anekdoten und wertvollen Beispielen für Trainer, die dieses Thema weiter vermitteln möchten. Interessierte Leser, welche neu in das Thema einsteigen oder weiter vertiefen möchten, finden hier gut strukturierte Tipps und Hinweise sowie verständlich erläuterte theoretische Hintergründe wieder.

Marion Kellner-Lewandowsky
MKL-fragen@web.de  

more.png Mehr zur Rezensentin: https://www.trainertreffen.de/index.php?option=com_comprofiler&task=userProfile&user=690&Itemid=149 


 

B E S T E L L -  S E R V I C E

 

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Unsere
Produkt-Empfehlung:

Werkzeuge für Ihr Business

Zum Anfang
Template by JoomlaShine
Our website is protected by DMC Firewall!