Die IHK-Organisation und die Otto Wolff Stiftung verleihen im Februar 2014 erstmals den „IHK-Bildungspreis“ für exzellentes unternehmerisches Engagement im Bereich Berufliche Bildung. Der IHK Bildungspreis würdigt das ganzheitliche Engagement von Unternehmen auf diesem Feld.

DIHK-Präsident Eric Schweitzer ruft Unternehmen dazu auf sich zu bewerben und betont:  "Betriebliche Aus- und Weiterbildung ist für Unternehmen ein starkes Instrument gegen den Fachkräftemangel und für Mitarbeiter die Basis einer erfolgreichen Karriere. Wir wollen herausragende Unternehmen und ihr Engagement in der Beruflichen Bildung zeigen und die Besten auszeichnen. Deshalb rufe ich Unternehmen bundesweit dazu auf: Seien Sie Vorbild für andere und bewerben Sie sich für den IHK-Bildungspreis.“

Auf die fünf Gewinner wartet ein Preisgeld in Höhe von jeweils 6.000 EUR, das die Preisträger an gemeinnützige Einrichtungen ihrer Wahl im Bildungsbereich spenden können.

Bewerbungen sind ab sofort online unter www.ihk-bildungspreis.de in drei Kategorien nach Unternehmensgrößen möglich. So können auch die Anstrengungen kleiner und mittlerer Unternehmen angemessen gewürdigt werden. Daneben gibt es zwei Sonderpreise. Dabei prämiert der "Sonderpreis Integration“ die Einbindung verschiedener gesellschaftlicher Gruppen in die betriebliche Aus- und Weiterbildung. Mit dem „Sonderpreis Innovation“ werden besonders kreative Konzepte geehrt.

Thomas Renner
E-Mail: renner.thomas@dihk.de

Unsere
Tagungs-Hotel-Empfehlung:

Nutzen Sie das Kennenlernangebot als TT-Mitglied für sich und Ihre Partnerin / Ihren Partner.

Zum Anfang
Template by JoomlaShine
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd