Buchtitel Kons FüKr

Josef Maiwald
Smart entscheiden!
Systemisches Konsensieren für Führungskräfte
SmarterLife 2018

110 Seiten, 9,90 EURO

Für Führungskräfte geht es nicht nur darum, dass gute Entscheidungen treffen. Ebenso wichtig ist es, dass diese gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nachhaltig umgesetzt werden.

Die kooperative Führung bzw. das „Führen auf Augenhöhe“ von selbstverantwortlichen und selbstbewussten Mitarbeitern gewinnt mehr und mehr an Bedeutung.

Durch „Systemisches Konsensieren“ (SK) schaffen Sie hierfür eine gute Basis. Gerade in Gruppenentscheidungen können Sie damit kreative und tragfähige Lösungen erarbeiten. Die besondere Stärke dieser Methode liegt darin, dass sich das Konfliktpotenzial messen, benennen und dadurch oft auflösen lässt. Sie wissen also schon zum Zeitpunkt der Entscheidung, ob Sie mit Widerständen und Blockaden rechnen müssen. Häufig gelingt es sogar, durch die bewusste Auseinandersetzung mit den Bedenken gegen Vorschläge bessere und innovativere Lösungen zu finden.

Durch SK setzen sich nicht die üblichen Wortführer durch, sondern die Gruppe entscheidet sich für die Lösung, die insgesamt die höchste Akzeptanz hat. Mit der Zeit entwickelt sich so eine Diskussionskultur im Team, in der es vor allem darum geht, möglichst gute Lösungen im Sinne aller zu erarbeiten.

Systemisches Konsensieren ist eine vielseitige Methode, die Sie je nach Bedarf in unterschiedlichen Variationen einsetzen können. Sie können die Selbstorganisation der Teams fördern, aber auch gemeinsame Entscheidungsvorlagen erarbeiten lassen und sich die letztendliche Verantwortung und Entscheidung vorbehalten.

Zum Anfang
Template by JoomlaShine
DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd